TOROS

Der Beginn ist der wichtigste Teil der Arbeit

Platon

Ticker

Gäste online

 Wir haben 1184 Gäste online

Besuchen Sie

Donnerstag, 29.09.2016
Was andere uns zutrauen, ist meist bezeichnender für sie als für uns. (Marie von Ebner−Eschenbach)  − − −  Wer über gewisse Dinge den Verstand nicht verliert, der hat keinen zu verlieren. (Gotthold Ephraim Lessing)  − − −  Krankheiten befallen uns nicht aus heiterem Himmel, sondern entwickeln sich aus täglichen Sünden wider die Natur. Wenn sich diese gehäuft haben, brechen sie unversehens hervor. (Hippokrates)  − − −  Mit einem Menschen, der nur Trümpfe hat, kann man nicht Karten spielen. (Friedrich Hebbel)  − − −  Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr. (Albert Einstein)  − − −  Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen. (Georg Christoph Lichtenberg)  − − −  Es gibt mehr Leute, die kapitulieren, als solche, die scheitern. (Henry Ford)  − − −  Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen. (Konfuzius)  − − −  Der Gebildete treibt die Genauigkeit nicht weiter, als es der Natur der Sache entspricht. (Aristoteles)  − − −  Der Amerikaner, der den Kolumbus zuerst entdeckte, machte eine böse Entdeckung. (Georg Christoph Lichtenberg)  − − −  Es gibt Leute, die gut zahlen, die schlecht zahlen, Leute, die prompt zahlen, die nie zahlen, Leute, die schleppend zahlen, die bar zahlen, abzahlen, draufzahlen, heimzahlen − nur Leute, die gern zahlen, die gibt es nicht. (Georg Christoph Lichtenberg)  − − −  Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andre ihn begehen. (Georg Christoph Lichtenberg)  − − −  Wir glauben, Erfahrungen zu machen, aber die Erfahrungen machen uns. (Eugène Ionesco)  − − −  Nicht mit Erfindungen, sondern mit Verbesserungen macht man Vermögen. (Henry Ford)  − − −  Eine Allianz ist eine Ehe, bei der die Eifersucht größer ist als die Liebe. (Amintore Fanfani)  − − −  Das Wohl mancher Länder wird nach der Mehrheit der Stimmen entschieden, da doch jedermann eingesteht, daß es mehr böse als gute Menschen gibt. (Georg Christoph Lichtenberg)  − − −  Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr. (Albert Einstein)  − − −  Eine Allianz ist eine Ehe, bei der die Eifersucht größer ist als die Liebe. (Amintore Fanfani)  − − −  Geistlose kann man nicht begeistern, aber fanatisieren kann man sie. (Marie von Ebner−Eschenbach)
Aktuelle Nachrichten
Flotte Werbesprüche der Universal Investment GmbH des Herrn Bernd Vorbeck

(O-Ton, siehe Homepage der Universal, frühere Versionen und aktuelle Version)

 

„360° Kompetenz 100% Nummer 1“

„360% Kompetenz 100% Neuer Standort“

„Mit tiefer Überzeugung wird ausschliesslich im Interesse der Anleger gehandelt“

„enorme Verantwortung für die Kapitalanlagen von Millionen von Bürgern und Unternehmen“

„Gut kombiniert“

„Es gibt Kombinationen die überraschen“

„Und es gibt Kombinationen die überzeugen“

„..herausragende Expertise…“

„..Höchstmaß an Transparenz….“

„Was uns auszeichnet? - Zufriedene Kunden!“

„Universal-Investment vereint dabei das Investment-Know-How erfolgreicher Vermögensverwalter, namhafter Privatbanken, internationaler Asset-Manager und führender Investment-Boutiquen zu einer aussergewöhnlichen Kollektion erstklassiger Private-Label-Fonds“

„Grösstes Netzwerk internationaler Asset Manager und Depotbanken“

„Wir können Ihnen alles bieten. Vor allem aber Qualität“

…profitieren Sie von in jedem Fall von unserer unvergleichlichen Projekterfahrung und dem Prozess-Know-how unserer Experten..“

„Erfahrung macht den Unterschied“

„Wir sehen die Welt mit Ihren Augen“

„Hochleistungs-IT und spezialisierte Software“

„Erfahren, unabhängig und professionell: Kunden schätzen diese Eigenschaften der Universal-Investment“

„Wir sind sowohl Pionier als auch Marktführer unter den Master-KAGs in Deutschland. Bereits 1990 haben wir den ersten Masterfonds aufgelegt. Seitdem überzeugen wir unsere Anleger mit einem umfangreichen Leistungs- und Servicepaket“

„Für viele namhafte Asset Manager und Depotbanken im In- und Ausland sind wir dank unserer Marktstellung der "First Choice"-Partner“

„Ein Team, das Mehrwerte bietet“

„Eines der größten Expertenteams Deutschlands“

„Als konzernunabhängiger und neutraler Full Service Provider verfügt Universal-Investment über das größte Netzwerk erstklassiger Asset Manager und Depotbanken aus dem In- und Ausland in Deutschland. Für Kunden schafft dies klare Mehrwerte: Immer den besten Partner für jede Fonds und jede Asset-Klasse und keine Interessenkonflikte durch eine konzerneigene Depotbank oder eigene aktive Asset Manager“

„Profitieren Sie von unseren internationalen Partnern: Wir arbeiten aktuell mit rund 300 Asset Managern weltweit zusammen. Diese binden wir entweder über Beratungsmandate („Advisory-Verfahren“) oder Auslagerung des Portfoliomanagements („Outsourcing-Verfahren“) an. Diese langjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit externen Asset Managern wird so zum Alleinstellungsmerkmal. Machen Sie sich dieses umfangreiche Know-how zu Nutze“

„..profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung“

„Risiken minimieren, Chancen aktivieren“

„Sturmtief oder Aufwind? Wir lassen Sie gut aussehen“

„Wer seinen Kunden alles bieten will, dem darf nichts fehlen“

„Das Universal-Investment-Modell: trennscharf, offen, umfassend“

Den netten Sprüchlein stehen leider bei einigen Fonds recht hohe Verluste gegenüber - siehe unsere sonstige Berichterstattung.

 

Sehr richtig ist aber ein anderes Sprüchlein der Universal:

„Versteckte Kosten lauern an vielen Stellen“

 
Universal-Investment-Gesellschaft mbH und die “Emotionslosigkeit”

Quant-Managed-Futures-Universal-Fonds

Auszüge aus den Werbematerialien der Initiatoren, in denen vollmundig für das neue Produkt geworben wird:

-                    „Systematisch investieren – ohne Emotionen

-                    Die Umsetzung der Anlagestrategien in Investmententscheidungen erfolgt in systematischer Weise ausschliesslich anhand computergenerierter Signale

-                    Emotionale Einflussfaktoren als Verlustursachen würden systematisch ausgeschaltet

-                    So liegt angesichts der prinzipiellen Unbekanntheit künftiger Kursentwicklungen die denkbar höchste methodische Sicherheit für den Einsatz solcher Anlagestrategien vor

-                    Mehrfache Diversifizierung zur Reduzierung des Investmentrisikos

-                    -…haben heute einen für den deutschen Markt neuartigen Publikumsfonds aufgelegt

-                    Dabei wird eine jährliche Zielrendite von 15 bis 20 Prozent bei nach Möglichkeit relativ geringer Volatilität angestrebt.

-                    Die Investoren können somit sowohl von steigenden als auch fallenden Preisentwicklungen an den verschiedenen Märkten profitieren.

-                    Tests der comptergestützt ermittelten Anlagemodelle an Hand mehrjähriger, unbekannter Kursdaten („Out-of-Sample-Vorwärtstests“) in Hinsicht auf statistisch stabile Risiko-/Ertragskriterien

-                    Integriertes „Top-Down“-„Bottom-Up“ Risikocontrolling-Konzept

-                    Fortlaufende Kontrolle der Ergebnisse….

-                    Überdurchschnittliche Chancen durch Teilnahme an globalem Portfolio mit Leverage-Effekt auf das eingesetzte Kapital

-                    Streng systematischer Investmentansatz mit integriertem Risikokontroll-Konzept

-                    Universal-Investment Marktführer für Private-Label-Fonds

-                    Universal-Investment vereint dabei das Investment-Know-How erfolgreicher Vermögensverwalter, namhafter Privatbanken, internationaler Asset-Manager und führender Investment-Boutiquen zu einer aussergewöhnlichen Kollektion erstklassiger Private-Label-Fonds.

 

…etc etc, blablabla, schwafel schwafel schwafel….

 

Europa-Actio-Matrix-Universal-Fonds

In den Werbematerialien wird unter dem bescheidenen Motto „Nur die Besten sind gut genug“ die Anlagestrategie beschrieben (nahezu 100%-iges Investment in europäische Standardwerte und Indexzertifikate, Benchmark ist der DJ Euro Stoxx 50, auf Basis eines quanitativen Modells werden emotionslos die attraktivsten Einzeltitel aus dem Anlageuniversum gefiltert, um den Investmentprozess zu disziplinieren, werden klare Regeln für Über- und Untergewichtungen der Sektoren definiert, nur die Gewichtungen der Einzeltitel werden durch das Fondsmanagement bestimmt, zur konsequenten Minimierung der Risiken wird das Attraktivitätsprofil der Investitionen täglich kontrolliert…etc etc, blablabla, schwafel schwafel schwafel ….

 

Man fragt sich, wie man bei so tollen Produkten Geld verlieren kann.

 

Für die Universal verantworlich sind die Herren Bernd Vorbeck, Markus Neubauer und Oliver Harth sowie als AR-Vorsitzender Jochen Neynaber.

 

Die Toros hat in beide Fonds investiert.

Positive Emotionen haben beide Investments bei uns nicht wecken können.

 

 
EZB-Zahlen zur Vermögensverteilung im Euro-Raum, Deutschland an letzter Stelle!

(in tausend Euro, Quelle FAZ, 10.4.13; einschliesslich Grundbesitz)

 

Statistik                      Median           Durchschnitt             Hausbesitz in %

Luxemburg                 398                  710                             67

Zypern                        267                  671                             77

Malta                          216                  366                             78

Belgien                       206                  339                             70

Spanien                       183                  291                             83

Italien                         174                  275                             69

Frankreich                  116                  233                             55

Niederlande                104                  170                             57

Griechenland              102                  148                             72

Slowenien                   101                  149                             82

Finnland                     86                    162                             69

Österreich                   76                    265                             48

Portugal                      75                    153                             72

Slowakei                     61                    80                               90

Deutschland               51                    195                             44

 

Daten aus 2010, u.a. vor Rückgang Immobilienpreise in Spanien und Niederlande.

 

Median: eine Hälfte aller vorkommenden Vermögenswerte in einem Land liegt höher, die andere Hälfte niedriger; je mehr das Durchschnittseinkommen das Medianeinkommen übersteigt, desto höher sind die Vermögen der Reicheren.

 
Rangliste der Personen (der „Eliten“), die Deutschland mit ihren (Fehl-)Entscheidungen wirtschaftlich die grössten Schäden zugefügt haben

Adolf Hitler (verantwortlich für den Zweiten Weltkrieg, Judenvernichtung)

Kaiser Wilhelm II und seine beiden Cousins (mitverantwortlich für den Ausbruch des Ersten Weltkriegs, der Europa dauerhaft ruinierte)

Helmut Kohl (wirtschaftlich dilettantisch umgesetzte Wiedervereinigung , die uns bis heute über 2 Billionen Euro gekostet hat – Umtauschkurs Devisen, ungeklärte Eigentumsrechte bei Grundstücken-, ansonsten Mangel an Reformwillen mehr oder weniger in der ganzen, sehr langen Regierungszeit)

Angela Merkel (Bankenrettung, Euro-Rettung, Energiewende, verfehlte Flüchtlingspolitik..)

 

Wenn Frau Merkel noch ein paar Jahre weiter so „gut“ regiert, hat sie eine gute Chance, in der Liste weiter aufzusteigen

 
Rangliste der grössten Massenmörder in der Geschichte der Menschheit

Mao Zedong (1943 – 1976) - 78 Millionen

Jozef Stalin (1922 – 1953) – 23 Millionen

Adolf Hitler (1933 – 1945) – 17 Millionen

König Leopold II von Belgien (1865 – 1909) – 15 Millionen

Hideki Tojo (1941-1944) – 5 Millionen

Ismail Enver Pasha (1913 – 1919) – 2,5 Millionen

Pol Pot (1963 – 1981) – 1,7 Millionen

Kim Il Sung (1948 -  1994) – 1,6 Millionen

Mengistu Haile Mariam (1974 – 1991) – 1,5 Millionen

Yakube Gowon (1966 – 1975) 1,1 Millionen

 
Aktuelles

Wie man einen Binnenmarkt „missbraucht“

 

Handyroaming und das seltsame Markverständnis der EU-Kommissare.

Josef Urschitz  (Die Presse)

 

……………………….

……………………….

 

http://diepresse.com/home/meinung/kommentare/wirtschaftskommentare/5092507/Wie-man-einen-Binnenmarkt-missbraucht?_vl_backlink=/home/index.do

 

 

 

Mach’s gut, CDU

 

Von Sebastian Antrak Di, 27. September 2016 Ein Jedes hat seine Zeit

Statt mutiger Reformen setzt die CDU unter Merkel nur noch auf Anbiederung an den Zeitgeist. Ändert die Union ihren Kurs nicht, ist sie noch früher am Ende als der Zeitgeist, dessen Uhr selbst abläuft.

 

…………………………

…………………………

 

http://www.tichyseinblick.de/meinungen/machs-gut-cdu/

 

 

 

„Geht die Deutsche Bank unter, reißt sie Merkel mit“

Martin Dowideit 27.09.2016

Staatshilfe für die Deutsche Bank? Die Kanzlerin soll nein gesagt haben, die Bank hält die Debatte für unangebracht. Doch der Aktienkurs leidet, Milliardenstrafen drohen. Das sagt die internationale und deutsche Presse.

 

………………………….

………………………….

 

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/banken-versicherungen/pressestimmen-geht-die-deutsche-bank-unter-reisst-sie-merkel-mit/14605846.html?social=facebook

 

 

 

 

This ‘Trump Trade’ Marries Mexican Peso With Putin’s Ruble

 

Natasha Doff natashadoff

September 28, 2016 In the quest for the consummate “Trump trade,” emerging-market investors have found a new odd couple, pairing the currencies of two countries that could be most affected if he wins the presidency.

 

………………………

………………………

 

http://www.bloomberg.com/news/articles/2016-09-27/this-trump-trade-marries-mexican-peso-with-putin-s-ruble

 

 

 

Medienbericht - Bundesregierung bereitet Notfallplan für Deutsche Bank vor

 

Mittwoch, 28.09.2016

Allen öffentlichen Dementis zum Trotz bereiten die Bundesregierung und zuständige Finanzaufsichtsbehörden einen Rettungsplan für eine Schieflage der Deutschen Bank vor. Nach Informationen der Wochenzeitung "Die Zeit" arbeiten hochrangige Beamte in Berlin, Brüssel und Frankfurt gerade an einem entsprechenden Konzept.

 

……………………..

……………………..

 

http://www.focus.de/finanzen/banken/medienbericht-bundesregierung-bereitet-notfallplan-fuer-deutsche-bank-vor_id_5999144.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201609281045

 

 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2304