TOROS

Der Beginn ist der wichtigste Teil der Arbeit

Platon

Ticker

Gäste online

 Wir haben 1808 Gäste online

Besuchen Sie

Freitag, 20.01.2017
Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit. (Marie von Ebner−Eschenbach)  − − −  Alles, was gegen das Gewissen geschieht, ist Sünde (Thomas von Aquin)  − − −  Menschen werden schlecht und schuldig, weil sie reden und handeln, ohne die Folgen ihrer Worte und Taten vorauszusehen. (Franz Kafka)  − − −  Es irrt der Mensch solange er strebt (Johann Wolfgang von Goethe)  − − −  Wer sich seiner Fehler schämt, macht sie zu Verbrechen. (Konfuzius)  − − −  Die Religion hat der Liebe einen großen Dienst erwiesen, indem sie sie zur Sünde erklärte. (Anatole France)  − − −  Das Unbewußte ist viel moralischer, als das Bewußte wahrhaben will. (Sigmund Freud)  − − −  Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen. (Georg Christoph Lichtenberg)  − − −  Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin)  − − −  Wer überlegt, sucht auch Beweggründe, nicht zu dürfen. (Gotthold Ephraim Lessing)  − − −  Es irrt der Mensch solange er strebt (Johann Wolfgang von Goethe)  − − −  Nichts kann mehr zu einer Seelenruhe beitragen, als wenn man gar keine Meinung hat. (Georg Christoph Lichtenberg)  − − −  Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen. (Erich Kästner)  − − −  Es ist das Schicksal des Genies, unverstanden zu bleiben. Aber nicht jeder Unverstandene ist ein Genie. (Ralph Waldo Emerson)  − − −  Gehen dem Menschen Hühner und Hunde verloren, so weiß er, wo er sie suchen soll. Geht ihm sein Herz verloren, so weiß er nicht, wo er es suchen soll. (Meng−Tzu)  − − −  Freundschaft ist ein Zustand, der besteht, wenn jeder Freund glaubt, dem anderen gegenüber eine leichte Überlegenheit zu haben. (Honoré de Balzac)  − − −  Wie geht's, sagte ein Blinder zu einem Lahmen. Wie Sie sehen, antwortete der Lahme. (Georg Christoph Lichtenberg)  − − −  Ärgert dich dein Auge, so reiß es aus, ärgert dich deine Hand, so hau sie ab, ärgert dich deine Zunge, so schneide sie ab, und ärgert dich deine Vernunft, so werde katholisch. (Heinrich Heine)  − − −  So mancher meint ein gutes Herz zu haben und hat nur schwache Nerven. (Marie von Ebner−Eschenbach)
Aktuelle Nachrichten
Aktuelles

 

Weltwirtschaftsforum 2017, Aufkommender Populismus erschüttert das Davoser Weltbild

von Jürg Müller, Davos 18.1.2017,

Die WEF-Teilnehmer erfreuten sich nie breiter Beliebtheit – als Bonzen im Schnee wurden sie schon bezeichnet. Die politischen Grossereignisse von 2016 stellen nun aber ihren Führungsanspruch grundsätzlich infrage.

……………………….

……………………….

https://www.nzz.ch/wirtschaft/weltwirtschaftsforum-2017-aufkommender-populismus-erschuettert-das-davoser-weltbild-ld.140634?mktcid=nled&mktcval=105_2017-1-19

 

 

 

Silvesternacht - Terror-Verdächtiger arbeitete für Sicherheitsfirma in Köln

Donnerstag, 19.01.2017,

……………………

…………………….

http://www.focus.de/politik/deutschland/silvesternacht-terror-verdaechtiger-arbeitete-fuer-sicherheitsfirma-in-koeln_id_6517015.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201701190851

 

 

 

 

Brexit, Grossbanken erwägen Verlagerung von Jobs aus London

19.1.2017,

……………………

……………………

https://www.nzz.ch/wirtschaft/brexit-furcht-ubs-und-hsbc-erwaegen-verlagerung-von-jobs-aus-london-ld.140663?mktcid=nled&mktcval=107_2017-1-19

 

 

 

 

Krise in Gambia, Nigeria verlegt Truppen nach Senegal

18.1.2017,

In Gambia will der Langzeitherrscher Yahya Jammeh trotz seiner Abwahl nicht abtreten.

………………………….

…………………………

https://www.nzz.ch/international/krise-in-gambia-nigeria-verlegt-truppen-nach-senegal-ld.140639?mktcid=nled&mktcval=107_2017-1-19

 

 

 

 

Debakel bei der Landesbank, Das Hamburger Milliardengrab

von Christoph Eisenring, Berlin 19.1.2017,

Deutschland pocht darauf, dass bei Bankpleiten die Gläubiger und nicht die öffentliche Hand haftet. Bei Landesbanken wie der HSH Nordbank werden jedoch den Steuerzahlern Milliardenkosten aufgebürdet.

………………………

………………………

https://www.nzz.ch/wirtschaft/debakel-bei-der-landesbank-das-hamburger-milliardengrab-ld.140636?mktcid=nled&mktcval=105_2017-1-19

 

 

 

 

Bilanz zur Ära Obama, Der Denker mit der wenig glücklichen Hand

von Peter Winkler, Washington 19.1.2017,

Gemessen an der Stimmung im Land war Obama kein erfolgreicher Präsident. Auch er trug dazu bei, dass sich das Land auf eine ungewisse Reise mit unerfahrenem Kapitän wagt.

…………………

…………………..

https://www.nzz.ch/international/bilanz-zur-aera-obama-der-denker-mit-der-wenig-gluecklichen-hand-ld.140611?mktcid=nled&mktcval=107_2017-1-19

 

 

 

Angriff auf Armee-Stützpunkt in Mali, Dutzende von Toten bei Selbstmordanschlag in Gao

18.1.2017

………………………..

………………………..

https://www.nzz.ch/international/nahost-und-afrika/angriff-auf-armee-stuetzpunkt-in-mali-dutzende-tote-bei-selbstmordanschlag-in-gao-ld.140490?mktcid=nled&mktcval=106_2017-1-18

 

 

IS-Stellungen in Syrien bombardiert - Russen und Türken greifen gemeinsam an

2015 schießt das türkische Militär einen russischen Jet ab, die beiden Staaten stehen kurz vor einer Konfrontation in Syrien. Doch nun kämpfen sie gemeinsam gegen den IS. Der geht derweil in die Offensive gegen die Regimetruppen.

…………………….

…………………….

http://www.n-tv.de/politik/Russen-und-Tuerken-greifen-gemeinsam-an-article19583712.html

 

 

 

Korruption in Lateinamerika, Gift und Lebenselixier

Kommentar von Werner J. Marti 18.1.2017,

Korruption scheint in Lateinamerika endemisch zu sein. Sie untergräbt die Rechtsstaatlichkeit und den Glauben an die Demokratie. Trotz Hiobsbotschaften gibt es auch Fortschritte in deren Bekämpfung.

…………………………

………………………….

https://www.nzz.ch/meinung/korruption-in-lateinamerika-gift-und-lebenselixier-ld.140397?mktcid=nled&mktcval=106_2017-1-18

 

 

 

Berliner Tatwaffe, Schweizer Spur bestätigt – sie liegt aber weit zurück

von Marcel Gyr 18.1.2017,

Die Pistole, mit der Anis Amri vor dem Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt einen Lastwagenchauffeur erschoss, war einst legal in die Schweiz importiert worden – vor rund 25 Jahren.

Anfang der 1990er Jahre wurde die Berliner Tatwaffe, eine «Erma EP 552s .22 long rifle», legal in die Schweiz importiert: Das hat das Bundesamt für Polizei (Fedpol) am Mittwoch in einer Medienmitteilung

………………………..

………………………..

https://www.nzz.ch/schweiz/berliner-tatwaffe-schweizer-spur-bestaetigt-sie-liegt-aber-weit-zurueck-ld.140539?mktcid=nled&mktcval=106_2017-1-18

 

 

 

Mehrheitswahlrecht ohne Parteien

Von Fritz Goergen Mi, 18. Januar 2017 Parteien-Privilegien streichen

Hugo Müller-Vogg beschreibt zutreffend die Parteienrealität im Unterschied zu dem, was das Grundgesetz will. Für Fritz Goergen gute Argumente für die Forderung, alle Abgeordneten aller Parlamente direkt zu wählen und die Parteien im Grundgesetz zu streichen.

„Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt. Sie sind Vertreter des ganzen Volkes, an Aufträge und Weisungen nicht gebunden und nur ihrem Gewissen unterworfen.“

………………………….

…………………………..

http://www.tichyseinblick.de/kolumnen/goergens-feder/mehrheitswahlrecht-ohne-parteien/

 

 

Familiennachzug von Migranten 2016 um 50 Prozent gestiegen

Von Marcel Leubecher |

Der Nachzug von Angehörigen hat sich im Jahr 2016 um 50 Prozent erhört. Nach Angaben des Auswärtigen Amtes wurden 105.000 Visa ausgestellt, 73.000 Visa entfielen auf Schutzberechtigte aus Syrien und dem Irak.

………………………

……………………….

https://www.welt.de/politik/deutschland/article161307823/Familiennachzug-von-Migranten-2016-um-50-Prozent-gestiegen.html

 

 

Antonio Tajani, Strippenzieher mit Altlasten

von Andrea Spalinger, Rom 18.1.2017,

Mit dem Italiener Antonio Tajani wird ein umstrittener und schwacher Politiker Präsident des Europäischen Parlaments in Strassburg.

…………………………

………………………….

https://www.nzz.ch/international/aktuelle-themen/antonio-tajani-strippenzieher-mit-altlasten-ld.140450?mktcid=nled&mktcval=102_2017-1-18

 

 

Millionenschwerer Korruptionsskandal - Rolls-Royce kauft sich frei

Von Carlo Sporkmann

Der britische Konzern Rolls-Royce gibt zu, über Jahrzehnte Regierungen auf vier Kontinenten bestochen zu haben, und beendet die Ermittlungen mit einem millionenschweren Vergleich. n-tv.de dokumentiert die Verfehlungen der britischen Industrie-Ikone.

…………………..

…………………..

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Rolls-Royce-kauft-sich-frei-article19582837.html

 

 

By Ripping NATO, Trump Makes Europe Nervous and Arms Trade Happy

by Rick Clough 18. Januar 2017, 08:00 MEZ

Allies boost military budgets amid doubt they can rely on U.S.

Weapons makers look forward to spending spree as stocks surge

Donald Trump is right to say America’s NATO allies aren’t paying their fair share. But, to the delight of the arms industry, that may be changing.

…………………..

…………………..

https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-01-18/by-ripping-nato-trump-makes-europe-nervous-and-arms-trade-happy

 

 

 

Ultimate Effectiveness of QE Under Scrutiny in BIS Working Paper

by Tracy Alloway 18. Januar 2017,

Easy money shown to tame market volatility, risk premia

But post-crisis this had no ‘significant impact’ on growth

Central bank policy might have a problem, according to the central banks’ bank.

…………………….

…………………….

https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-01-18/a-bis-working-paper-is-casting-doubt-on-unconventional-policy

 

 

 

Rekordstrafe für Hypothekenbetrug - Deutsche Bank hat Crash "mitausgelöst"

Von Hannes Vogel

Mehr als sieben Milliarden Dollar zahlt die Deutsche Bank für den Verkauf windiger Immobilienpapiere. Es ist die größte Strafe, die eine Bank je für die Zockerdeals zahlen musste: Sie habe die Finanzkrise maßgeblich mitverursacht, urteilen die Ermittler.

Der lange erwartete Vergleich mit den US-Behörden ist unter Dach und Fach: Für insgesamt 7,2 Milliarden Dollar legt die Deutsche Bank ihren jahrelangen Streit mit der US-Justiz über fragwürdige Hypothekengeschäfte vor der Finanzkrise zu den Akten. Viele große …………………………………

…………………………………

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Deutsche-Bank-hat-Crash-mitausgeloest-article19579837.html

 

 

 

Im Schlaf erdrosselt - "Ungläubige" ermordet? - 27-Jähriger in Heilbronn vor Gericht

Mittwoch, 18.01.2017,

Um eine "Ungläubige" zu töten, soll ein 27-Jähriger eine Rentnerin umgebracht haben - von Freitag an steht er deshalb in Heilbronn wegen Mordes vor Gericht.

…………………………..

………………………….

http://www.focus.de/panorama/welt/im-schlaf-erdrosselt-unglaeubige-ermordet-27-jaehriger-in-heilbronn-vor-gericht_id_6511506.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-wissen&fbc=facebook-focus-online-wissen&ts=201701180813

 

 

 

BlackRock Sees Renewed Dollar Rally as Trump Talks It Down

by Kevin Buckland and Shigeki Nozawa 17. Januar 2017,

Global reflationary shift started before U.S. election: Bamba

Treasury 10-year yield may climb to 3% in 2017, company says

………………………

………………………

https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-01-17/blackrock-eyes-renewed-dollar-rally-even-as-trump-euphoria-wanes

 

 
Zitate

„Auf Erden herrscht die Liebe, im Himmel die Gnade, und nur in der Hölle gibt es Gerechtigkeit.“

Anaklet

 

„Schlechte Frauen sind die Art Frauen, deren man nie müde wird.“

Oscar Wilde

 

„Ohne Leiden bildet sich kein Charakter.“

Ernst von Feuchtersleben

 

„Die Revolution ist die erfolgreiche Anstrengung, eine schlechte Regierung loszuwerden und eine schlechtere zu errichten.“

Oscar Wilde

 

„Junggesellen wissen, daß man einer Frau nicht zu lange den Hof machen soll, weil man ihn sonst kehren muß.“

Peter Weck

 

„Was nicht zusammengeht, das soll sich meiden!“

Johann Wolfgang von Goethe

 

„Wenn ich weiter als andere gesehen habe, dann nur deshalb, weil ich auf der Schulter von Giganten stand.“

Isaac Newton

 

„Wer in einem gewissen Alter frühere Jugendwünsche und Hoffnungen realisieren will, betrügt sich immer; denn jedes Jahrzehnt des Menschen hat sein eigenes Glück, seine eigenen Hoffnungen und Aussichten.“

Johann Wolfgang von Goethe

 

„Der Bau von Luftschlössern kostet nichts, aber ihre Zerstörung ist sehr teuer. “

Francois Mauriac

 

„Der Kreis ist eine Figur, bei der an allen Ecken und Kanten gespart wurde.“

 

„Frei ist, wer in Ketten tanzen kann.“

Friedrich Nietzsche

 

„Das Gefühl der Sinnlosigkeit des Lebens wächst in den Seelen im gleichen Maße, als in ihnen die Vorstellung vom Wesen der Liebe entstellt worden ist.“

Waldemar Bonsels

 

„Ein heiteres Ehepaar ist das Beste, was sich in der Liebe erreichen lässt.“

Thomas Niederreuther

 

„Zeige man doch dem Jüngling des edel reifenden Alters

Wert und dem Alter die Jugend, daß beide des ewigen Kreises

sich erfreuen und so sich Leben im Leben vollende!“

Johann Wolfgang von Goethe

 

„Nimm die Güte aus dem menschlichen Verkehr, und du hast die Sonne aus der Welt genommen.“

Ambrosius von Mailand

 

„Auch Kränkungen wollen gelernt sein. Je freundlicher, desto tiefer trifft's.“

Martin Walser

 

„Es gibt keine fünf oder sechs Weltwunder, sondern nur eines: die Liebe.“

Jacques Prévert

 

„Der Mensch hat zwei Beine und zwei Überzeugungen: eine, wenn's ihm gut geht und eine, wenn's ihm schlecht geht. Die letzte heißt Religion.“

Kurt Tucholsky

 

„Sage nie: Dann soll's geschehen!

ffne dir ein Hinterpförtchen

durch "Vielleicht", das nette Wörtchen,

oder sag: "Ich will mal sehen! "“

Wilhelm Busch

 

„Ein Verbrechen muss durch ein Verbrechen vertuscht werden.“

Lucius Annaeus Seneca

 

„Wer flieht, kann später wohl noch siegen.

Ein toter Mann bleibt ewig liegen.“

Samuel Butler

 

„Die Alten sind uns Neuen überlegen

im Büchermachen. Wißt ihr auch warum?

Die Alten schrieben nicht des Geldes wegen

und druckten nicht fürs Publikum.“

Jens Immanuel Baggesen

 

„Menschheit: einige wenige Vorläufer, sehr viele Mitläufer und eine unübersehbare Zahl an Nachläufern.“

Jean Cocteau

 

„Es gibt keine kriegslüsternen Völker. Es gibt nur kriegslüsterne Führer.“

Ralph J. Bunche

 

„Mißtrauen ist eine schlechte Rüstung, die mehr hindern als schirmen kann.“

George Gordon Noel Byron

 

„Humanität besteht darin, daß niemals ein Mensch einem Zweck geopfert wird.“

Albert Schweitzer

 

„Freude an der Arbeit lässt das Werk trefflich geraten.“

Aristoteles

 

„Um Erfolg zu haben, brauchst du nur eine einzige Chance!“

Jesse Owens

 

„Im Wasser kann ein Klotz am Bein Auftrieb verleihen“

Johannes Gerlinger

 

„Die schönste List des Teufels ist es, uns zu überzeugen, daß es ihn nicht gibt.“

Charles Baudelaire

 

„Das Gesicht verrät die Stimmung des Herzens.“

Dante Alighieri

 

„Erfahrungen - das sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit.“

John Osborne

 

„Teile dein Wissen. Das ist ein Weg, Unsterblichkeit zu erlangen.“

Tenzin Gyatso

 

„In der Stadt lebt man zu seiner Unterhaltung, auf dem Lande zur Unterhaltung der anderen.“

Oscar Wilde

 

„Gegenüber der Fähigkeit, die Arbeit eines einzigen Tages sinnvoll zu ordnen, ist alles andere im Leben ein Kinderspiel.“

Johann Wolfgang von Goethe

 

„Alles geht vorüber - sagt mancher - aber er hat dabei nicht an die Dummheit gedacht.“

Siegfried Lowitz

 

„Wenn unsere Sinne fein genug wären, würden wir die unbewegt ruhenden Felsen als tanzendes Chaos erfahren.“

Friedrich Nietzsche

 

„Glücklich das Volk, dessen Geschichte sich langweilig liest.“

Charles-Louis de Montesquieu

 

„Der Sinn meines Lebens scheint mir darin zu bestehen,

hinter den Sinn meines Lebens zu kommen.“

Erwin Strittmatter

 

„Manche Menschen tun nichts […] aber das tun sie auf eine faszinierende Weise.“

Curzia Malaparte

 

„An kleinen Dingen muss man sich nicht stoßen, wenn man zu großen auf dem Weg ist.“

Friedrich Hebbel

 

„Das Dilemma des Menschen besteht darin, dass er zwar weiß, dass er sterblich ist, dass er aber so lebt, als wäre er unsterblich. Er lebt drauflos.“

Friedrich Dürrenmatt

 

„Dem, der sich mit Geduld wappnet, liegen keine Vorteile zu fern.“

Jean de la Bruyère

 

„Lasst alle nur missgönnen, ~ Was sie nicht nehmen

können!“

Johann Wolfgang von Goethe

 

„Hüte dich vor dem Imposanten! Aus der Länge des Stiels kann man nicht auf die Schönheit der Blüte schließen.“

Peter Altenberg

 

„Die Statistik ist wie eine Laterne im Hafen. Sie dient dem betrunkenen Seemann mehr zum Halt als zur Erleuchtung.“

Hermann Josef Abs

 

„Es gibt nichts, kein Recht und keine Sache in der Welt, die die Anwendung der Atombombe rechtfertigen könnte.“

Heinrich Böll

 

„Mit dem Rauchen aufzuhören ist kinderleicht. Ich habe es schon hundertmal geschafft.“

Mark Twain

 

„Selbstaufopferung ist das wirkliche Wunder, aus dem alle anderen Wunder entspringen.“

Ralph Waldo Emerson

 

„Wenn man einem Menschen trauen kann, erübrigt sich ein Vertrag. Wenn man ihm nicht trauen kann, ist ein Vertrag nutzlos.

Jean Paul Getty

 

„Die Bosheit trinkt die Hälfte ihres eigenen Giftes.“

Marcus Lucius Annaeus Seneca

 

„Um es im Leben zu etwas zu bringen, muß man früh aufstehen, bis in die Nacht arbeiten - und Öl finden.“

Jean Paul Getty

 

„Jede Frau erwartet von einem Mann, daß er hält, was sie sich von ihm verspricht.“

Chariklia Baxevanos

 

„Warum die Hölle im Jenseits suchen? Sie ist schon im Diesseits vorhanden, im Herzen der Bösen.“

Jean-Jacques Rousseau

 
19. Januar

Namenstag: Agritius, Aleidis, Smeralda, Heinrich, Hinrich, Ljiljana, Hendrik, Heino

379 Theodosius I wird Mitkaiser in Rom

1419 Einnahme der Stadt Rouen durch die Engländer im Hunderjährigen Krieg

1520 Schlacht beim See Asunden, Dänen – Schweden, Schweden kommt unter dänische Herrschaft

1861 Georgia tritt aus den Vereinigten Staaten von Amerika aus

1871 Schlacht bei Buzenval, Schlacht bei Saint-Quentin, Deutsch-Französischer Krieg

1915 Deutsche Zeppeline bombardieren London

1961 Eisenhower übergibt das amerikanische Präsidentenamt an John F. Kennedy

1966 Indira Gandhi wird zur indischen Premierministerin gewählt

1983 Verhaftung des Nazis und Gestapochefs von Lyon, Klaus Barbie, in Bolivien

2017 Universal-Investment GmbH Geschäftsführer Bernd Vorbeck fällt weiterhin mit Fonds auf, die an ihren historischen Tiefstkursen herumdümpeln. Die sonstigen Verantwortlichen der Universal Investment Gesellschaft mit beschränkter Haftung heissen Oliver Harth, Markus Neubauer und Jochen Neynaber. Zu den Universal-Fonds, die an ihren historischen Tiefstkursen dümpeln, zählen unter anderem die Fonds GR Dynamik und GR Noah sowie Earth Exploration Fonds. Im Jahr 2014 hatte Bernd Vorbeck von der Universal Investment Ges. mbH den Hedgefonds Stay-C-Commodity Fund sowie die YEALD Vermögensverwaltungsfonds an ihrem historischen Tiefstkurs liquidiert, im Jahr 2015 gab es auch wieder diverse Fondsliquidationen, und das riss auch in 2016 nicht ab.

 
Ungeniertes Abzocken das Gemeinewesens

Wer hat’s erfunden?

Die Bankster

 
Aktuelles

 

 

Edelmetalle, Trump lässt Goldpreis erstarken

von Michael Schäfer 18.1.2017,

Was kaum ein Experte für möglich hielt: In nur wenigen Wochen hat der Goldpreis um 8 Prozent zugelegt. «Nachgeholfen» haben vor allem Donald Trump und Theresa May.

…………………………..

…………………………..

http://www.nzz.ch/finanzen/edelmetalle-trump-laesst-goldpreis-erstarken-ld.140387?mktcid=nled&mktcval=105_2017-1-18

 

 

 

 

"Feind zieht sich zurück" - US-Militär: Osten Mossuls steht vor Befreiung

Sprengfallen und Selbstmordattentäter - der Kampf der irakischen Armee gegen IS-Milizen in Mossul ist erbittert. Das US-Militär zeigt sich dennoch zuversichtlich - vor allem, weil die Terrororganisation auf Millionen-Einnahmen verzichten muss.

……………………..

……………………..

http://www.n-tv.de/politik/US-Militaer-Osten-Mossuls-steht-vor-Befreiung-article19577232.html

 

 

 

«Trump-Trades» führen zum besten 4. Quartal seit der Finanzkrise, Morgan Stanley setzt Umbau zum Vermögensverwalter fort

von Christiane Hanna Henkel, New York 17.1.2017,

Eine Zwischenbilanz der Berichtssaison in den USA zeigt die Stärke der amerikanischen Banken. Diese ist besonders prononciert im Vergleich mit den europäischen Konkurrenten.

………………………….

………………………….

http://www.nzz.ch/wirtschaft/trump-trades-fuehren-zum-besten-4-quartal-seit-der-finanzkrise-morgan-stanley-setzt-umbau-zum-vermoegensverwalter-fort-ld.140418?mktcid=nled&mktcval=105_2017-1-18

 

 

 

Anti-Schulz als EU-Parlaments-Präsident, Ein bürgerlicher Deal für Antonio Tajani

von Niklaus Nuspliger, Strassburg 17.1.2017,

Mit den Stimmen von Liberalen und EU-Skeptikern haben die Christlichdemokraten ihren Kandidaten fürs EU-Parlaments-Präsidium ins Ziel gebracht. Nun dürfte die parteipolitische Polarisierung zunehmen.

……………………………

…………………………….

http://www.nzz.ch/international/wahl-des-eu-parlamentspraesidents-ein-neuer-deal-im-eu-parlament-ld.140235?mktcid=nled&mktcval=107_2017-1-18

 

 

 

 

Hypothekenvergleich in den USA, Deutsche Bank muss bereits im vierten Quartal tief in die Tasche greifen

18.1.2017,

Die Deutsche Bank hat sich im Vergleich wegen Tricksereien am amerikanischen Immobilienmarkt mit der US-Justizbehörde geeinigt. Sie muss 7,2 Milliarden Dollar bezahlen. Vorstandschef Cryan gelobt Besserung – und muss weiter aufräumen.

…………………………

…………………………

http://www.nzz.ch/wirtschaft/us-justizministerium-deutsche-bank-bringt-us-hypothekenvergleich-unter-dach-und-fach-ld.140411?mktcid=nled&mktcval=105_2017-1-18

 

 

 

 

Rede von Premierministerin Theresa May, Keine halben Sachen beim Brexit

Kommentar von Beat Bumbacher 17.1.2017,

Das Spekulieren um einen «weichen» oder «harten» EU-Austritt Grossbritanniens ist zu Ende. Es wird einen klaren Schnitt geben. Weil die Zweijahresfrist für die kommenden Verhandlungen aber kaum ausreichen wird, stellt sich die Frage nach einer Übergangsregelung.

………………………..

………………………..

http://www.nzz.ch/international/rede-vom-premierministern-theresa-may-kein-halben-sachen-beim-brexit-ld.140291?mktcid=nled&mktcval=102_2017-1-17

 

 

Urteil des deutschen Verfassungsgerichts, Die NPD ist ein Verbot nicht wert

Kommentar von Peter Rásonyi 17.1.2017,

Das Urteil des deutschen Bundesverfassungsgerichts ist richtig. Die rechtsextreme Splitterpartei NPD hat nicht genug Gewicht, um den Einsatz des gravierenden rechtsstaatlichen Eingriffs eines Parteiverbots zu rechtfertigen.

………………………

……………………….

http://www.nzz.ch/meinung/kommentare/urteil-des-bundesverfassungsgerichts-die-npd-ist-ein-verbot-nicht-wert-ld.140237?mktcid=nled&mktcval=102_2017-1-17

 

 

 

Prozess gegen Kurdenpolitiker - Staatsanwalt fordert 142 Jahre für Demirtas

Mit aller Härte geht die türkische Justiz gegen Abgeordnete der prokurdischen Partei HDP vor. Nach dem Willen der Staatsanwaltschaft soll nicht nur der Vorsitzende Selahattin Demirtas das Gefängnis nie wieder verlassen.

……………………..

……………………..

http://www.n-tv.de/politik/Staatsanwalt-fordert-142-Jahre-fuer-Demirtas-article19573452.html

 

 

 

Landgericht urteilt in Abgas-Affäre - VW soll Kläger Skoda zum Neupreis abkaufen

In Hildesheim ist ein womöglich wegweisendes Urteil für deutsche Volkswagen-Kunden gefallen: In erster Instanz geben die Richter einem Skoda-Fahrer Recht, der seinen Pkw mit manipuliertem Diesel für den Neupreis zurückgeben will.

……………….

………………

http://www.n-tv.de/wirtschaft/VW-soll-Klaeger-Skoda-zum-Neupreis-abkaufen-article19573297.html

 

 

 

Market in Bonds Could Come Crashing Down

Plus, VaR models and Venetians!

by Tracy Alloway and Joe Weisenthal 17. Januar 2017, 11:00 MEZ

Every week, hosts Joe Weisenthal and Tracy Alloway take you on a not-so-random walk through hot topics in markets, finance, and economics.

………………….

………………….

https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-01-17/odd-lots-how-the-big-bull-market-in-bonds-could-come-crashing-down

 

 

 

Person der Woche - Warum Trump positiv überraschen könnte

Von Wolfram Weimer

Europa erwartet vom neuen US-Präsidenten nichts als Ärger. Mit banger Sorge wird nach Washington geblickt. Dabei übersieht man zuweilen das Potenzial.

…………………….

……………………..

http://www.n-tv.de/politik/politik_person_der_woche/Warum-Trump-positiv-ueberraschen-koennte-article19567606.html

 

 

 

 

China's Oil Collapse Is Unintentionally Helping OPEC

Bloomberg News 17. Januar 2017,

China’s crude production seen dropping as much as 7% this year

Output declining at aging fields amid capital spending cuts

…………………..

…………………..

https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-01-17/china-s-inescapable-oil-slide-is-a-record-breaking-gift-to-opec

 

 

 

Deutsche Bank May Withhold 90 Percent of Bonuses, NY Post Says

by Marcus Wright 17. Januar 2017, 05:30 MEZ

Deutsche Bank's Cryan: We Need People

……………………..

……………………..

https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-01-17/deutsche-bank-may-withhold-90-percent-of-bonuses-ny-post-says

 

 

 

 

 

Donald Trump: Fürchtet Euch nicht!

von maximiliankrah am 10. November 2016

Meine 10jährige Tochter Anastasia kam diesen September in eine neue Schule, wo sie unüberlegt äußerte, sich einen Wahlsieg Trumps zu wünschen. Die Klassenkameraden reagierten entsetzt bis aggressiv. Es muss sie einige Kraft gekostet haben, diese ehrliche Meinung als Witz hinzustellen. Ihre älteren Geschwister belehrten sie am Abend, dass man in der Schule besser seine Meinungen für sich behält, sofern sie nicht dem linken Mainstream entsprechen.

…………………………

………………………

https://maximiliankrah.wordpress.com/2016/11/10/donald-trump-fuerchtet-euch-nicht/

 

 

 

 

NPD-Verbot - Bundesverfassungsgericht lehnt Parteiverbot ab

Dienstag, 17.01.2017,

Wegen der hohen Risiken war das neue Verfahren gegen die NPD von Anfang an umstritten. Jetzt ist passiert, was viele befürchtet haben: Für ein Verbot haben die Länder in Karlsruhe nicht genug in der Hand.

……………………

……………………

http://www.focus.de/politik/deutschland/bundesverfassungsgericht-urteilt-npd-wird-nicht-verboten_id_6506155.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201701171010

 

 

 
Zitate

„Der Aberglaube ist das ungeheure, fast hilflose Gefühl, womit der stille Geist gleichsam in der wilden Riesenmühle des Weltalls betäubt steht und einsam.“

Jean Paul

 

„Was ist denn aber für ein Unterschied, ob die Weiber gradezu den Staat regieren, oder ob die, welche ihn regieren, sich von den Weibern beherrschen lassen.“

Aristoteles

 

„Wenn man Liebe nicht bedingungslos geben und nehmen kann, ist es keine Liebe, sondern ein Handel.“

Emma Goldmann

 

„Meine Pünktlichkeit drückt aus, dass mir deine Zeit so wertvoll ist wie meine eigene.“

Helga Schäferling

 

„Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll.“

 

„Wahrlich, keiner ist weise, der nicht das Dunkel kennt.“

Hermann Hesse

 

„Man soll schweigen oder Dinge sagen, die noch besser sind als das Schweigen.“

Pythagoras von Samos

 

„Warum bekommt der Mensch die Jugend in einem Alter, in dem er nichts davon hat?“

George Bernard Shaw

 

„Wer Freude daran empfindet im Gleichschritt zu marschieren, hat sein Gehirn aus Versehen bekommen.“

Albert Einstein

 

„Leben ist die Kunst, aus falschen Voraussetzungen die richtigen Schlüsse zu ziehen.“

Samuel Butler

 

„Wenn Sie heute irgend eine Idee killen wollen, brauchen Sie nur dafür zu sorgen, daß ein Komitee darüber berät.“

Charles Kettering

 

„Die dramatisch wirksamste Schuld eines tragischen Helden ist die Untreue, begangen an seinem obersten Grundsatz.“

Jakob Bosshart

 

„Der Historiker ist ein Reporter, der überall dort nicht dabei war, wo etwas passiert ist.“

William Somerset Maugham

 

„Alle Narrheit erschöpfen - so gelangt man zum Boden der Weisheit.“

Ludwig Börne

 

„Es sind die kleinen Rechthabereien, die eine große Liebe zermürben.“

Max Frisch

 

„Die Liebe bricht herein wie Wetterblitzen, die Freundschaft kommt wie dämmernd Mondenlicht. Die Liebe will erwerben und besitzen, die Freundschaft opfert, doch sie fordert nicht.“

Emanuel Geibel

 

„Die Talente sind oft gar nicht so ungleich, im Fleiß und im Charakter liegen die Unterschiede.“

Theodor Fontane

 

„Wer heutzutage Karriere machen will, muß schon ein bißchen Menschenfresser sein.“

Salvador Dali

 

„Der Undank ist immer eine Art Schwäche. Ich habe nie gesehen, daß tüchtige Menschen undankbar gewesen wären.“

Johann Wolfgang von Goethe

 

„Zynismus ist Humor in schlechtem Gesundheitszustand.“

H.G. Wells

 

„Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.“

Anton Pawlowitsch Tschechow

 

„Wer sich gegen fließendes Wasser stemmt, weil er Standpunkte hat, verursacht Wirbel.“

Joachim Meisner

 

„Sie scheinen mir aus einem edlen Haus:

Sie sehen stolz und unzufrieden aus.“

Johann Wolfgang von Goethe

 

„Wer nie in Banden war, weiß nichts von Freiheit.“

Jakob Bosshart

 

„Das Leben ist eine Reise, die heimwärts führt.“

Hermann Melville

 

„Das Leben ist ein Krankenhaus, in dem jeder Patient den Wunsch hat, sein Bett zu wechseln. Der eine möchte lieber vor dem Kaminfeuer leiden, der andere ist überzeugt, daß er nahe dem Fenster gesund werden würde.“

Charles Baudelaire

 

„Unsere Einstellung der Zukunft gegenüber muß sein: Wir sind jetzt verantwortlich für das, was in der Zukunft geschieht.“

Karl Raimund Popper

 

„Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, daß man sie ignoriert.“

Aldous Huxley

 

„Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag, an dem du die hundertprozentige Verantwortung für dein Tun übernimmst.“

Dante Alighieri

 

„Das Leben ist kurz, weniger wegen der kurzen Zeit, die es dauert, sondern weil uns von dieser kurzen Zeit fast keine bleibt, es zu genießen.“

Jean-Jacques Rousseau

 

„Es ist besser, sich mit zuverlässigen Feinden zu umgeben, als mit unzuverlässigen Freunden.“

John Steinbeck

 

„Wer gelernt hat, sich von der Herrschaft des Ärgers zu befreien, wird das Leben viel lebenswerter finden.“

Euripides

 

„Leben ist das, was uns zustößt, während wir uns etwas ganz anderes vorgenommen haben“

 

Du musst nicht nur mit dem Munde, sondern auch mit dem Kopfe essen, damit dich nicht die Naschhaftigkeit des Mundes zugrunde richte.“

Friedrich Nietzsche

 

„Wenn man liebt, dann gedenkt man der Kränkung nicht lange.“

Fjodor Michailowitsch Dostojewski

 

„Der Affekt gehört immer zur Sinnlichkeit, durch was für einen Gegenstand er auch erregt werden möge.“

Immanuel Kant

 

„Zu viele Menschen machen sich nicht klar, dass wirkliche Kommunikation eine wechselseitige Sache ist.“

Lee Iacocca

 

„Keines Menschen Kenntnis kann über seine Erfahrung hinausgehen.“

John Locke

 

„Die Sprache ist die Kleidung der Gedanken.“

Samuel Johnson

 

„Das Lachen ist die sicherste Probe auf einen Menschen.“

Fjodor Michailowitsch Dostojewski

 

„Um Vollkommenheit zu erreichen, muss man erst vieles nicht begriffen haben! Begreifen wir zu schnell, so begreifen wir wahrscheinlich nicht gründlich.“

Fjodor Michailowitsch Dostojewski

 

„Ein Denkender macht dadurch Fortschritte, dass er seine Schlussfolgerungen hinauszögert, sogar wenn sie ihm auf der Hand zu liegen scheinen.“

Albert Camus

 

„Der Aberglaube gehört zum Wesen des Menschen und flüchtet sich, wenn man ihn ganz und gar zu verdrängen denkt, in die wunderlichsten Ecken und Winkel, von wo er auf einmal, wenn er einigermaßen sicher zu sein glaubt, wieder hervortritt.“

Johann Wolfgang von Goethe

 

„Nicht wenige Experten sehen ihre Daseinsberechtigung darin, einen relativ einfachen Sachverhalt unendlich zu komplizieren.“

Pierre Trudeau

 

„Erst handle, dann rufe die Götter an; dem Tätigen fehlt auch die Hilfe der Gottheit nicht.“

Euripides

 

„Das niedrig gewachsene, schmalschultrige, breithüftige und kurzbeinige Geschlecht das schöne nennen, konnte nur der vom Geschlechtstrieb umnebelte männliche Intellekt: in diesem Triebe nämlich steckt seine ganze Schönheit.“

Arthur Schopenhauer

 

„Nichts entehrt den Menschen so sehr als eine unedle Rache.“

Abraham a Santa Clara

 

„Beim Lehren lernen die Menschen.“

Lucius Annaeus Seneca

 

„Wie töricht ist es, über sein Leben verfügen zu wollen; wir sind nicht einmal Herr über den morgigen Tag! Oh, wie unsinnig ist die Hoffnung jener, die langwierige Dinge unternehmen.“

Lucius Annaeus Seneca

 

„Was macht letztlich eine glänzende Lüge aus? Doch schlichtweg die Tatsache, dass sie ihr eigener Beweis ist. Wer so fantasielos ist, dass er seine Lüge erst noch beweisen muss, soll sich lieber gleich an die Wahrheit halten.“

Oscar Wilde

 

„Vor mir den Tag und hinter mir die Nacht.“

Johann Wolfgang von Goethe

 

„Den größten Reichtum hat, wer arm an Begierden ist.“

Lucius Annaeus Seneca

 

„Engländer: der einzige Mensch, der imstande ist, allein Schlange zu stehen.“

George Mikes

 

„Ein großer Klassiker ist heutzutage ein Mann, den man loben kann, ohne ihn gelesen zu haben.“

Gilbert Keith Chesterton

 

„Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht.“

Heinz Rühmann

 

„Da ich nicht Terrorist werden konnte, blieb mir nichts anderes übrig, als Journalist zu werden.“

Henryk M. Broder

 

„Wenn man sich recht herzlich freut, dass jemand Glück hatte, so ist damit noch nicht gesagt, dass man ihm auch einräumen will, das Glück verdient zu haben.“

Karl Ferdinand Gutzkow

 

„Ich habe keine Angst vor dem Tod. Ich möchte nur nicht dabei sein, wenn's passiert.“

Woody Allen

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2427