TOROS

Der Beginn ist der wichtigste Teil der Arbeit

Platon

Ticker

Gäste online

 Wir haben 807 Gäste online

Besuchen Sie

Donnerstag, 08.12.2016
Man ist in Deutschland allzu bereit, sich offenkundig zum Bösen zu bekennen, solange es so aussieht, als wollte diesem die Geschichte recht geben. (Thomas Mann)  − − −  Vom Wahrsagen lässt sich wohl leben, aber nicht vom Wahrheit sagen. (Georg Christoph Lichtenberg)  − − −  Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben. (Konfuzius)  − − −  Es gibt kein angenehmeres Geschäft, als dem Leichenbegräbnis eines Feindes zu folgen. (Heinrich Heine)  − − −  Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen. (Friedrich II. der Große)  − − −  Es gibt Augenblicke, in denen man nicht nur sehen, sondern ein Auge zudrücken muß. (Benjamin Franklin)  − − −  Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit. (Anatole France)  − − −  Es bleibt zwischen Menschen, sie seien noch so eng verbunden, immer ein Abgrund offen, den nur die Liebe, und auch nur mit einem Notsteg, überbrücken kann. (Hermann Hesse)  − − −  Die meisten Nachahmer lockt das Unnachahmliche. (Marie von Ebner−Eschenbach)  − − −  Unmöglich kann ein naturhaftes Begehren vergeblich sein. (Thomas von Aquin)  − − −  Dummheit ist auch eine natürliche Begabung. (Wilhelm Busch)  − − −  Was ist das erste, wenn Herr und Frau Müller in den Himmel kommen? Sie bitten um Ansichtskarten. (Christian Morgenstern)  − − −  Das Flüstern einer schönen Frau hört man weiter als den lautesten Ruf der Pflicht. (Pablo Picasso)  − − −  Die Mathematik allein befriedigt den Geist durch ihre außerordentliche Gewissheit. (Johannes Kepler)  − − −  Der Traum ist der beste Beweis dafür, daß wir nicht so fest in unsere Haut eingeschlossen sind, als es scheint. (Friedrich Hebbel)  − − −  Alles, was gegen das Gewissen geschieht, ist Sünde (Thomas von Aquin)  − − −  Mäßigkeit setzt Genuß voraus, Enthaltsamkeit nicht. Es gibt daher mehr enthaltsame Menschen als solche, die mäßig sind. (Georg Christoph Lichtenberg)  − − −  Wenn alle Menschen immer die Wahrheit sagten, wäre das die Hölle auf Erden. (Jean Gabin)  − − −  Der Fortgang der wissenschaftlichen Entwicklung ist im Endeffekt eine ständige Flucht vor dem Staunen. (Albert Einstein)
Aktuelle Nachrichten
Negativrekordverdächtig: Fonds der zur DZ Bank Gruppe gehörenden IP Concept SA, Luxemburg

 

Fonds: FI Fund Stop & Go Professional, ISIN LU0326969457

 

Der Fonds wurde im Jahr 2007 für den Initiator und Anlageberater „Finanzoptimierung“ aufgelegt und im Jahr 2014 mit einem Verlust von über 50% liquidiert.

Der Fonds wurde im Verkaufsprospekt als “konservativ” eingestuft.

“Konservativ” passt u.E. so gar nicht mit einem Verlust von mehr als der Hälfte des Kapitals der Anleger zusammen – noch dazu in einem positiven Marktumfeld.

Eine Definition des Begriffs „konservativ“ bei Finanzanlagen: „kurzfristige moderate Kursschwankungen sind möglich; mittel bis langfristig ist ein Vermögensverlust unwahrscheinlich.“

 

Von 1970 bis Ende 2014 hat der MSCI World Index netto auf Eurobasis (bis Ende 1998 D-Mark) im Durchschnitt eine jährliche Rendite von 6,9 Prozent erzielt.

Wenn man unterstellt, dass durchschnittlich 70% des Fonds in Aktien (Atkienfonds) investiert waren und der Rest (Cash oder Rentenpapiere) praktisch keine Rendite gebracht hat, erhält man für den Fonds eine Renditeerwartung vor Kosten in Höhe von 4,83%.

Das ist eine realistische Renditeerwartung für den Fonds VOR KOSTEN.

Damit ein Anleger eine realistische Chance auf einen Gewinn hat, müssen die Kosten also deutlich unter 4,83% liegen.

Schon wenn mehr als 50% der Bruttorendite durch Kosten aufgefressen würde, wäre das für die Anleger kein gutes Investment.

Im „Spitzenjahr“ 2013 waren die Kosten des Fonds dann sogar in etwa das Doppelte der realistischen Bruttorenditeerwartung, nämlich 9,22%.

 

Zitat Liquidationsbericht des Fonds: „Die Kursentwicklung des Dachfonds wurde in erster Linie durch eine sehr hohe Kostenbelastung innerhalb des Fonds stark beeinträchtigt.“

 

Prospektmängel

Falsche Einstufung des Fonds als „konservativ“

Kein Hinweis auf das Risiko, dass die Kosten des Fonds den Anleger praktisch chancenlos machen können

Kein Hinweis darauf, dass das den Anlageentscheidungen zugrunde liegende Modell nicht oder nicht ausreichend getestet wurde und dass es möglicherweise nicht funktioniert

Kein Hinweis darauf, dass der Anlageberater des Fonds keine BaFin Lizenz hat

Kein Hinweis auf hohe Rechtsrisiken (der Anleger muss die Verwaltungsgesellschaft in Luxemburg verklagen, was sehr schwierig und teuer ist, und ist in Deutschland somit auf die Bonität des Vermittlers und Beraters angewiesen)

 

 

Im Prospekt besonders aufgelistete Risiken

Allgemeines Marktrisiko

Zinsänderungsrisiko

Bonitätsrisiko

Unternehmensspezifisches Risiko

Adressenausfallrisiko

Kontrahentenrisiko

Währungsrisiko

Branchenrisiko

Länder-/Regionenrisiko

Länder – und Transferrisiken

Liquiditätsrisiko

Verwahrrisiko

Inflationsrisiko

Abwicklungsrisiko

Risiken beim Einsatz von Derivaten

Risiko der Rücknahmeaussetzung

 

Es ist auffällig, dass kein einziges der aufgelisteten Risiken zum Tragen gekommen ist bzw. für den grossen Schaden verantwortlich ist.

Die für den Schaden verantwortlichen Risiken – die hohen Kosten und ein nicht funktionierendes Anlageentscheidungssystem – sind nicht aufgeführt. Auf diese Risiken wurde der Anleger nicht aufmerksam gemacht

 

Das Anlagesystem, das dem 50%-igen Verlust zugrundeliegt, wurde im Verkaufsprospekt wie folgt vollmundig beworben:

„Die Zielfonds werden mit dem Handelssystem „Stop & Go Professional“ gemanagt. Bei „Stop & Go Professional“ handelt es sich um die intelligente Kombination einer Stop-Loss-Order (Stop) und einer Start-Buy-Order (Go). Am Anfang wird jeder Zielfonds genau analysiert und bewertet. Dann werden bei jedem einzelnen Fonds die optimalen Limits für die Stop-Loss-Order und die Start-Buy-Order bestimmt. Bei den berechneten Limits handelt es sich grundsätzlich um Trailing-Limits. Mit dem Handelssystem „Stop & Go Professional“ können somit Verluste von vorn herein klar begrenzt und neue Trends optimal genutzt werden. Dies ermöglicht bei den Zielfonds eine deutliche Outperformance gegenüber einer klassischen „Buy-and-Hold“ Strategie.“

 

Depotbank des Fonds und direkte Muttergesellschaft der IP Concept S.A. von Herrn Rummler ist die DZ Privatbank Luxemburg S.A.

 

Die IP Concept S.A. gehört zum Frankfurter DZ Bank Konzern mit Herrn Wolfgang Kirsch an der Spitze.

 

Ein geschädigter Anleger hat bereits Klage gegen den Fondinitiator eingereicht.

 

 

Die Klagemauer in Luxemburg

IP Concept S.A., Luxemburg

Nikolaus Rummler

Hohe Verluste

Über 9% Spesen in einem Jahr

Stop & Go

Marcus Renziehausen

The Engineers of Finance AG

finanzoptimierung.de AG

Verlust über 50%

Underperformance

DZ Bank Konzern, Frankfurt

DZ Privatbank Luxemburg

Portfolio Institutionell, Patrick Eisele, 8.8.2016

http://www.portfolio-institutionell.de/newsdetails/article/die-klagemauer-in-luxemburg.html

 

 

 

 

 

Deutsche Banken in schwerer See

FAZ, 12.10.2016

„…Problemkredite machen vor allem DVB Bank, Nord LB und HSH Nordbank verwundbar….

Transportfinanzierer DVB Bank..Warnung vor einem Verlust im laufenden Geschäftsjahr…Tochtergesellschaft der DZ Bank…mit einem Kreditvolumen von 14,2 Milliarden Euro ist die DVB Bank nach der HSH Nordbank und der Norddeutschen Landesbank (Nord LB) der drittgrösste Schiffsfinanzierer hierzulande…..“

 
Islamismus

„Islamistische Ideologie geht von einer göttlichen Ordnung aus, der sich Gesellschaft und Staat unterzuordnen haben. Dieses "Islam"-Verständnis steht im Widerspruch zur freiheitlichen demokratischen Grundordnung.“

Bundesamt für Verfassungsschutz

 

 

„Ankara muss die Muslime in Deutschland freigeben“

Cem Özdemir, FAZ 28. November 2015

„…Der ‚Islamische Staat‘ kommt ja nicht aus dem Nichts. Der IS hat politische, finanzielle und vor allem theologische Quellen. Und das Gleiche gilt für Boko Haram und für Al Qaida und für die Taliban. Und wenn man die Quellen sucht, landet man zwangsläufig immer in Saudi Arabien und einigen anderen Golfstaaten. Dort sind die ideologischen Quellen für diesen Irrweg des Islams. Der saudische Wahhabismus ist nicht Teil des Problems, er ist seine Ursache…..Ich will nicht, dass ausgerechnet Saudi Arabien Moscheen in Deutschland baut……Für mich ist der Dschihadismus, der aus Saudi Arabien gestärkt wird, eine Variante des Faschismus. Das ist, wie man in Paris gesehen hat, eine existentielle Bedrohung unserer Gesellschaft….  Zentralrat der Muslime..weiss so gut wie ich, dass die vier grossen muslimischen Verbände nicht durch ein Glaubensbekenntnis geprägt sind, wie es das deutsche Staatskirchenrecht vorsieht. Und im Fall von Ditib haben wir es mit einer Organisation zu tun, die immer jene Einstellungen widergibt, die von den jeweiligen Regierungen in Ankara vertreten werden, mit Religion, wie wir sie kennen, hat dies nichts zu tun…..für die Spitze des Verbandes muss gelten, dass seine Repräsentanten sich nicht in erster Linie als Diplomaten anderer Staaten verstehen. Das kann kein Land zulassen, und wir dürfen es auch nicht. Ankara muss die Muslime in Deutschland freigeben.“

 

Winston Churchill über den Islam

Diese kurze Rede wurde von Winston Churchill im Jahre 1899 gehalten, als er ein junger Soldat und Journalist war. Er hat sich mit dieser Rede als Prophet erwiesen, der aber bekanntlich im eigenen Land nichts gilt, auch nicht in Europa. Heute würde man für diese Worte als islamophob gebrandmarkt.

 

„Wie schrecklich sind die Flüche, mit denen die Mohammedaner ihre Anhänger belegen! Neben der fanatischen Raserei, die für Menschen so gefährlich ist, wie die Tollwut bei Hunden, gibt es eine furchtbare, fatalistische Apathie. Die Folgen sind in vielen Ländern offensichtlich: unbesonnene Angewohnheiten, ein schlampiges landwirtschaftliches System, stagnierender Handel und Unsicherheit des Eigentums gibt es überall dort, wo die Anhänger des Propheten herrschen. Eine unterdrückte Sinnlichkeit nimmt dem Leben seine Anmut, seine Raffinesse und als nächstes seine Würde und seine Heiligkeit.

 

Der Fakt, dass nach Mohammedanischem Recht jede Frau das absolute Eigentum eines Mannes ist, ob als Kind, als Ehefrau oder als Konkubine, verhindert die endgültige Abschaffung der Sklaverei, so lange, bis der islamische Glaube aufgehört hat, eine große Macht über Menschen zu haben. Einzelne Muslime mögen hervorragende Qualitäten besitzen, aber der Einfluss der Religion paralysiert die soziale Entwicklung derjenigen, die ihr folgen.

 

Es gibt in der Welt keine rückwärtsgewandtere Kraft. Weit entfernt, todgeweiht zu sein, ist der Mohammedanismus ein militanter und proselytenmachender Glaube. Er hat sich bereits über ganz Zentralafrika verbreitet und auf jeder Stufe furchtlose Glaubenskrieger gewonnen; und wenn das Christentum sich nicht in den starken Armen der Wissenschaft befände, eben jener Wissenschaft, gegen die es vergeblich gekämpft hat, könnte Europas Zivilisation fallen, so wie die Zivilisation im alten Rom gefallen ist.”

 

Quelle: The River War, first edition, Vol II, S. 248-2500, London

 

Hier der Originaltext zum Vergleich:

 

“How dreadful are the curses which Mohammedanism lays on its votaries! Besides the fanatical frenzy, which is as dangerous in a man as hydrophobia in a dog, there is this fearful fatalistic apathy.

The effects are apparent in many countries, improvident habits, slovenly systems of agriculture, sluggish methods of commerce, and insecurity of property exist wherever the followers of the Prophet rule or live. A degraded sensualism deprives this life of its grace and refinement, the next of its dignity and sanctity. The fact that in Mohammedan law every woman must belong to some man as his absolute property, either as a child, a wife, or a concubine, must delay the final extinction of slavery until the faith of Islam has ceased to be a great power among men. Individual Muslims may show splendid qualities, but the influence of the religion paralyses the social development of those who follow it.

 

No stronger retrograde force exists in the world. Far from being moribund, Mohammedanism is a militant and proselytizing faith. It has already spread throughout Central Africa, raising fearless warriors at every step; and were it not that Christianity is sheltered in the strong arms of science, the science against which it had vainly struggled, the civilization of modern Europe might fall, as fell the civilization of ancient Rome.”

 

Mustafa Kemal (Atatürk)

"Der Islam gehört auf den Müllhaufen de Geschichte. Diese Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen, ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet."

 

 

Muammar Gaddafi

“We have 50 million Muslims in Europe. There are signs that Allah will grant Islam victory in Europe – without swords, without guns, without conquest – will turn it into a Muslim continent within a few decades.”

 

 

„Wir können nicht mehr Ausländer verdauen, das gibt Mord und Totschlag.“

Helmut Schmidt (in 1981)

 

 

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundespräsident Christian Wulff zum Islam

„Der Islam gehört zu Deutschland“

 

 

Wären nicht die Frauen, wenn die Religion Mohammeds die ganze Welt erobert hätte, überall eingesperrt? Man würde dann diese Form der Herrschaft über sie für natürlich halten und sich nicht leicht vorstellen können, dass eine andere geben könnte.

Montesquieu

 

 

Islamischer Terror in Europa

„Wir müssen Dinge tun, die bisher undenkbar waren“

Von Ayaan Hirsi Ali

„Die Anschläge von Paris sind ein Wendepunkt. Europas Politik muss jetzt Maßnahmen ergreifen, die bisher umstritten waren: Einwanderungsgesetze ändern, Grenzen besser sichern – und von Israel lernen….

Den Terrorangriff auf Paris nannte .. François Hollande eine "Kriegshandlung" des Islamischen Staates. Er hatte Recht, auch wenn die Erkenntnis etwas spät kommt….

Der IS hat weitere Angriffe gegen Europa angekündigt, also muss Europa – nicht nur Frankreich – sich auf den Krieg vorbereiten. Es muss vereint vorgehen, um den IS und sein so genanntes Kalifat mit allen nötigen Mitteln zu zerstören. Es geht nicht um "Containment" oder "Schwächung", sondern um Vernichtung. Punkt…..

Was Not tut, ist eine Mentalitätsänderung, damit noch mehr und größere Terrorangriffe und ein daraus resultierender Bürgerkrieg vermieden werden können.Den islamischen Extremisten wird es nie gelingen, Europa zu islamisieren. Aber sie könnten einen Bürgerkrieg provozieren, in dessen Folge Teile Europas den Balkanländern der 1990er-Jahre ähneln könnten. Europas Führer müssen jetzt drei Dinge tun, um das Krebsgeschwür des islamischen Extremismus auszumerzen.

 

Erstens: von Israel lernen, …. um eine umfassende Antiterrorstrategie zu entwickeln….

 

Zweitens: Europas Führer müssen sich die Strukturen der Indoktrination vornehmen, Moscheen, muslimische Schulen, Webseiten, Verlage und Werbematerial (Pamphlete, Bücher, Essays, Predigten), die als Transmissionsriemen der Gewalt dienen. Islamische Extremisten benutzen "dawa" – Überredung – gegenüber der muslimischen Bevölkerung, um sie von der Legitimität ihrer Ziele zu überzeugen, bevor sie über die Mittel reden…..

 

Drittens müssen die Europäer eine neue Einwanderungspolitik entwerfen, die Zuwanderer nur dann hereinlässt, wenn sie bereit sind, europäische Werte anzunehmen und jene islamistische Politik zurückweisen, die sie anfällig macht für den Sirenengesang des Kalifats…..

 

Läuft es also auf eine "Festung Europa" hinaus, mit einem neuen Eisernen Vorhang im Osten und einer von der Marine abgeriegelten Schutzzone im Mittelmeer? Ja. Angesichts der Bedrohung durch den islamischen Extremismus ist diese Strategie alternativlos. Und sollten Europas Führer weiterhin, wie Angela Merkel, ihre offenen Grenzen als Tugend anpreisen, werden sie bald von Populisten aus dem Amt gejagt, die besser verstehen, was die Bevölkerung will…..

 

Vielleicht ist dies ein Wendepunkt, an dem Europa seinen bisherigen Weg überdenkt und umkehrt.

Ayaan Hirsi Ali ist Bestsellerautorin und ehemalige niederländische Politikerin. Sie wurde 1969 in Somalia geboren und floh 1992 in die Niederlande. Dort wurde sie 2002 Parlamentsabgeordnete. 2006 ging sie in die USA. 2012 wurde sie mit dem Axel-Springer-Ehrenpreis ausgezeichnet.

 

„Den Terroristen zu verzeihen, ist die Aufgabe Gottes, sie dorthin zu schicken, ist meine Aufgabe.“

Vladimir Putin

 

„Die USA haben in 4 Tagen den gesamten Irak übernommen und kontrolliert, 600.000 Menschen getötet und die ganze irakische Armee zum Stillstand gebracht. Und jetzt sind sie nicht fähig, eine Horde von Mördern, Drogenabhängigen und Kinderschändern, die sich IS nennen, auszuschalten?“

Vladimir Putin

 

Islamistische Terrorgefahr in Deutschland

Geplantes Fussballländerspiel in Hannover gegen Holland wird am 17. November 2015 abgesagt

 

 

Merkel’sche Flüchtlingspolitik

Frank Schäffler

„..Das Institut für Weltwirtschaft in Kiel rechnet bis Ende 2017 mit Mehrausgaben für den Staat von 135 Milliarden Euro….“

 

UN-Bericht »Replacement Migration« (ST/ESA/SER A./206) der Bevölkerungsabteilung der UN (UN Population Division) aus 2001

Die Bevölkerungswanderung rein nach Deutschland scheint von langer Hand geplant, wie ein UN-Bericht aus dem Jahr 2001 zeigt.

Die Bundesregierung scheint aktuell bis Ende 2016 in Deutschland bis zu zehn Millionen Asylanten zu erwarten.

 

Spitzenleistungen der Muslime

Wenn man sich die aktuelle Situation in der Welt anschaut, fällt auf, dass in Ländern mit islamischem Hintergrund Spitzenleistungen weniger im Bereich von Innovationen, Erfindungen, dem Aufbau funktionierender Staatswesen, Demokratie etc. erbracht werden, als vielmehr im Bereich Unruhen, Gewalt, Massaker, Terroranschläge und Selbstmordattentate.

Infolge dessen sind viele Muslime auf der Flucht in andere Länder.

 

 

 

Türkei droht Europa: „Flüchtlinge werden Europa überschwemmen und übernehmen“

Ministerpräsident Yildirim poltert

Der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim droht Europa indirekt mit der Aufkündigung des Flüchtlingspakts. Ohne die Hilfe Ankaras würde der Kontinent von Flüchtlingswellen überschwemmt.

……………

…………….

http://www.focus.de/politik/videos/ministerpraesident-yildirim-poltert-tuerkei-droht-europa-mit-fluechtlingspakt-fluechtlinge-werden-europa-ueberschwemmen-und-uebernehmen_id_6252169.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-wissen&fbc=facebook-focus-online-wissen&ts=201611250733

 

 
Gekaufte Journalisten

Gekaufte Journalisten

Dr. Udo Ulfkotte

„….LSD? Crack? Stechapfeltee? Kokain? Crystal Meth? Angesichts der Berichterstattung unserer Qualitätsmedien fragt man sich immer öfter, welche Drogen in Redaktionen konsumiert werden…..Bislang galt es als „Verschwörungstheorie“, wenn man hinterfragte, warum unsere Medien oft wie gleichgeschaltet wirken. Angeblich haben wir doch Demokratie und Meinungsvielfalt…elitäres Netzwerk von Lobbyisten….Wer wissen will, warum unser Nachrichtenaufkommen so unendlich einseitig ist, der muss die Netzwerke im Hintergrund kennen…….Zu den bedeutendsten Organisationen der westlichen Machtelite zählt neben den Bilderbergern unzweifelfhaft die Trilaterale Kommission. Gegründet 1973 unter der Ägide von David Rockefeller, darf sie als ein weiterer geheimnisvoller Ableger der Bilderberger gelten…..nichts anderes als eine Weltregierung im Wartestand…die Zerschlagung Jugoslawiens beschlossen….die finanziellen Folgen der europäischen Wirtschafts- und Finanzkrise den europäischen Bürgern aufzudrücken…..es geht demnach im Hintergrund seit vielen Jahren bei den Trilateralen vor allem darum, den Superreichen dieser Welt ihre Vermögen zu retten….Governance without Governments, Weltherrschaft ohne Regierungen…so betreibt man weltweit die Zerstörung von Staatsfunktionen und schafft über sogenannte Nichtregierungsorganisationen Instrumente, um an den bestehenden Regierungen vorbei die Geschicke der Völker zu lenken….

 

Wie viel Nähe zu Geld- und Machteliten, wie viel Involviertheit in Lobbyorganisationen ist Journalisten erlaubt?......Re-Feudalisierung im Sinne einer zunehmend bedeutsamer werdenden Welt selbsternannter Eliten und deren Strukturen, die parallel neben den offiziellen Strukturen entstanden seien – andere Worte für das Phänomen der Schattenregierung und ihres Ziels, eine umfassende, möglichst globale Macht und totale Kontrolle auszuüben…….

 

Wir sind die Opfer einer medialen Gehirnwäsche. Politisch korrekte Journalisten ..geben uns das Denken – wie in einer totalitären Diktatur – vor….Wir sind umzingelt von einem engmaschigen Netz der Tabus und Politischen Korrektheiten……Früher fanden Hinrichtungen auf dem Marktplatz statt. Heute erledigen das die Medien….die Gängelung der einst so frei denkenden Menschen im deutschsprachigen Raum durch journalistische Blockwarte ist unübersehbar…..

 

Peter Scholl Latour: „Paul Sethe..hat vor vielen Jahren geschrieben: ‘‘‘‘Die Freiheit der Presse im Westen ist die Freiheit von 200 reichen Leuten, ihre Meinung zu publizieren‘‘‘‘, inzwischen sind es keine 200 mehr, inzwischen sind es nur noch 4 oder 5 Leute.“

 

Seit den 1990er-Jahren hat nicht eine Prognose von Wirtschaftsforschern gestimmt, wenn es darum ging, eine Wirtschaftskrise vorauszusagen….Und trotzdem gieren unsere Medien Woche für Woche wieder danach, Prognosen von Wirtschaftsforschern veröffentlichen zu dürfen….Verheerend wird es für die Bürger, wenn sie den Prognosen..vertrauen und ..ihre Geldanlage danach ausrichten….Journalisten greifen solchen Unsinn immer wieder auf…Sie manipulieren uns, lügen und betrügen.

 

Der britische Wirtschaftsminister Lord Mandelson 2009: „The banks are fucked, we’re fucked, the country’s fucked!“

 

Merkels Märchenstunde: So belügt die Bundesregierung die Bevölkerung. Die Bundeskanzlerin hat die deutschen Medien ganz offen dazu aufgefordert, die Bevölkerung in Hinblick auf die Euro-Krise und über den drohenden Finanzcrash nicht wahrhaftig zu unterrichten. Das ist unstrittig….Es ist unstrittig, dass die Bundeskanzlerin die deutschen Systemmedien offen zum Lügen aufgefordert hat, um die wahre Lage zu verschleiern. Angeblich im Staatsinteresse. Um Panik zu vermeiden….Am 8. Oktober 2008..hatte sie die wichtigsten Medienvertreter und Verlagsleiter zu einem abendlichen Treffen eingeladen….aus Gründen der Staatsraison dürften die Bürger nicht die volle Wahrheit über die schlimme Lage der Staatsfinanzen und der sich entwickelnden Wirtschaftskrise erfahren….Es liege jetzt in der Macht der Journalisten, eine Panik zu vermeiden. Die Aufforderung zur Ablenkung von der Realität war eindeutig. Die Zeit, die Süddeutsche und die taz haben ganz klein am Rande über dieses Treffen und die Aufforderung zur Ablenkung der Bevölkerung von der Realität berichtet….

 

..Euro-Indoktrinierung der Massen..Mit erstunkenen und erlogenen Behauptungen sollten die Bundesbürger davon überzeugt werden, dass die D-Mark künftig für Massenarbeitslosigkeit und Industrieabbau, der Euro aber für ein leichtes Leben in Saus und Braus stehen würde. Geld spielte bei der Propagandaschlacht für den Euro auf Seiten der Bundesregierung damals offenbar keine Rolle….Helmut Schmidt: “Die Stabilität des Euro nach aussen…ist zurückzuführen auf das grössere Volumen der neuen Währung“…Darauf entgegnete Peter Odendahl: „Deutsche Spitzenpolitiker vertreten dieMeinung, dass der grössere Währungsraum den Euro härter mache, als es die D-Mark derzeit ist. Nun – wenn diese Politiker der Meinung sind, dass die Grösse eines Raumes ein Härtekriterium ist – Russland ist mehr als zweihundertmal grösser als die Schweiz. Es wäre also interessant zu untersuchen, ob die Herren künftig ihre Ersparnisse lieber in Rubel als in Schweizer Franken anlegen werden.“…

 

 
Die Patin – wie Angela Merkel Deutschland umbaut

Lesenswertes Buch von Professor Gertrud Höhler:

„Die Patin: Wie Angela Merkel Deutschland umbaut“

 

„…Werte und Tugenden, Abmachungen über das, was für alle gilt und alle bindet, werden in der Begegnung mit der Frau aus Anderland zu Handicaps……

 

Die Merkelsche Kunst besteht in der Scheinverbindlichkeit einer Aussage, mit der sie sich..im Grunde gar nicht äussert. Niemand wird sie, irgendwann einmal, auf diese Aussage festnageln können…..

 

Sie liefert eine Spielart von Scheinbeständigkeit an das Publikum, während das Bühnendach längst Feuer gefangen hat….

 

Mit dem Fortgang ihrer Kanzlerschaft werden die Probeläufe in Richtung Allparteien-Beschlüsse häufiger….

Nur wenige Abgeordnete erinnern regelmässig daran, dass der demokratische Diskurs gefesselt wird, wenn über Schicksalsfragen der Nation nicht mehr kontrovers diskutiert werden darf…

Weniger Wettbewerb im Parlament heisst mehr Staat…

Weniger demokratisches Ringen im Wettbewerb schmälert auf jeden Fall die Chancen der gesuchten besten Lösung – gelegentlich sogar die Chancen der Wahrheit….

Nur weil alle Lager ihm zustimmen, wird ein Beschluss nicht tragfähiger. Nur weil viele Abgeordnete ihre kritische Distanz zu einem Thema opfern, um das Majoritätsdogma zu erfüllen, werden die Auswirkungen einer Entscheidung nicht vor Irrtum geschützt…..

Ein Allparteien-Dogma bei komplexen und eigentlich strittigen Entscheidungen schläfert die Sensibilität für Fehler ein und schmälert das Verantwortungsbewusstsein des einzelnen Volksvertreters…

Eine politische Führung, die immer häufiger und immer unbefangener für eine neue demokratische Welt der einigenden Mehrheitsbeschlüsse plädiert, zeigt wenig Respekt vor der Stimmenvielfalt und der gesammelten Kompetenz der Mandatsträger….

Die Staatsmacht..wird höher geschätzt als die Macht des Souveräns, der Mandatsgeber der Abgeordneten ist, des Bürgers….

Beinahe unmerklich okkupiert der Staat Freiheitsräume….

 

Etikettenschwindel..und illusionäre Wohlstandsvernichtung mit Staatsstreichcharakter?...

 

Ob die Liberalen sich erholen, wird der Massstab sein, ob die enteignete Republik ihren Menschen zurückgegeben wird.

 

Experten wie…George Soros nehmen sich das Expertenrecht, am finanzpolitischen Sachverstand der Kanzlerin zu zweifeln….Soros betrachtet die Sparvorgaben ..als den Beginn eines Teufelskreises…

Fachkenner dieses Kalibers könnten der Kanzlerin gefährlich werden….sie sind immun, weil unabhängig. Fraktionsabweichler kann die Kanzerlin – noch – ausgrenzen. Einen Soros nicht….

 

Der mangelnde Sachverstand, den er und andere Experten bei der Kanzlerin diagnostizieren, bliebe der für Politiker erlaubte Normalfall. Gefährlich wird die Mischung mit der Arroganz der Macht. Anmassung bei mangelnder Expertise; eine explosive Mischung, wenn es um die Zukunft eines ganzen Staatenbundes geht….“

 

Das Ziel des Fiskalpakts ist Kontrolle. Die Starken bestrafen die Schwachen – oder auch nicht, wie..Spanien zeigt.  Der Pakt ist vor allen ein Täuschungsmanöver an die Adresse der Bürger…..

 

Amartya Sen: ‚Das alte Prinzip keine Besteuerung ohne parlamentarische Repräsentation gilt momentan in Europa nicht…Die Wirtschaftspolitik ist abgekoppelt von der politischen Basis. Das ist aus meiner Sicht ein Fehler und widerspricht komplett den Idealen der grossen europäischen Bewegung, die sich für ein demokratisches, vereintes Europa stark gemacht hat.‘…..

 

Angela Merkel aber setzt ihren Weg zur Staatswirtschaft und zur Einheitspartei auf der europäischen Ebene konsequent fort. EU-Verträge missachtet sie genauso wie das deutsche Grundgesetz, wenn es um die Durchsetzung ihrer Ziele geht…..

 

Das System Merkel baut auf die Lemminge und die Handlanger….

 

Im Frühsommer 2011 war es, als ein nie simulierter politischer Super-Gau den Grünen Gral mit einem Schlag ins feindliche Lager entführte. Mit einem emotionalen Salto mortale verkündete die Kanzlerin am 9. Juni 2011 den Ausstieg aus der Kernenergie bis 2022. Der Bundestag, trainiert in Merkels Politikstil der abrupten Volten, nickte den Ausstieg wenig später ab.

So funktioniert die Politik des Unverbindlichen: Merkel sammelt Markenkerne anderer Parteien. Unbefangen betritt sie mit fetter Beute in den Umfragewerten die nächste Arena….

Das Paradebeispiel dieses politischen Stils ist der Atomausstieg. Hier werden alle Faktoren von Merkels freibeuterischer Machtmentalität deutlich: Positionslosigkeit, Werterelativismus und autoritäre Anmassung…

 

2005… Die damalige Kanzlerkandidatin sicherte zu, als Kanzlerin einer schwarz-gelben Regierung die Laufzeiten der Atomkraftwerke deutlich zu verlängern….es müsse, den Kraftwerksbetreibern überlassen bleiben, die verbliebenen 17 Atomkraftwerke so lange zu betreiben, wie dies technisch möglich sei……Kurz vor dem Ende der Grossen Koalition, im Juli 2009, liess die Kanzlerin verlautbaren, die weitere Nutzung der Atomenergie dürfe – ungeachtet des Atomausstiegsgesetzes von 2002 – nicht ausgeschlossen werden. Diese Äusserung folgte nur wenige Tage auf den Störfall im AKW Krümmel, der Merkel nicht sonderlich zu beunruhigen schien…….

 

Koalitionsvertrag 2009: „Die Kernenergie ist eine Brückentechnologie, bis sie durch Erneuerbare Energien verlässlich ersetzt werden kann…Dazu sind wir bereit, die Laufzeiten deutscher Kernkraftwerke unter Einhaltung der strengen deutschen und internationalen Sicherheitsstandards zu verlängern….“

Der Bundestag beschloss die Laufzeitverlängerung am 28. Oktober 2010.

Es sollte nicht lange dauern, bis Angela Merkel ihr Versprechen brach.

 

Die 180-Grad-‚Energiewende‘ ist aber nicht nur eine parteipolitische Farce auf dem Weg zur Einheitspartei. Sie ist auch ein Sprung in Richtung Staatswirtschaft.

Michael Naumann: „Die abrupt verordnete Stilllegung von acht Kernkraftwerken kommt einer staatlichen Enteignung gleich.“

 

Angela Merkel ist die Avantgardistin einer Unterwanderung. Sie stellt das Wertesystem, auf dem das Recht beruht, zur Disposition..

Udo di Fabio: „Auch das Recht gerät mit dem Staat in Rutschen. Verliert der Verfassungsstaat seine Bedeutung, so schwindet auch jene Überzeugung.., dass politische Macht nur rechtsförmlich ausgeübt werden dürfe.“

Der Rechtsrelativismus der Ära Merkel gefährdet Nationalstaat und Staatenbünde wie die EU. Die geistigen Väter Europas haben keineswegs auf einen rechtlichen Rahmen verzichtet, der ihren Heimatländern in der Vergangenheit das Überleben sicherte….

 

Dramatischer noch ist der Generalangriff von Merkels Stosstrupp auf das Rederecht von Abgeordneten im Bundestag. Am 11. April 2012 beschloss der für die parlamentarischen Regeln zuständige Ausschuss mit den Stimmen von Union, FDP und SPD einen Entwurf zur Neufassung der Geschäftsordnung: Nur von den Fraktionen vorab bestimmte Abgeordnete sollten ans Rednerpult dürfen…Zudem sollte den Abgeordneten das Recht genommen werden, im Bundestag öffentliche Erklärungen zu Abstimmungen abzugeben.

Volker Kauder, ..Merkels treuester Diener: „Wenn alle reden, die eine von der Fraktion abweichende Meinung haben, dann bricht das System zusammen.“ Eine Bemerkung, die eine ungewollte Diagnose zum Zustand der deutschen Demokratie liefert….ein klares Indiz: die Regierung Merkel hat den Pfad der Demokratie verlassen…..

Merkels Trupp stellte sich mit diesem Beschluss gegen die Verfassung..In Artikel 38 des Grundgesetzes steht:

„Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages..sind Vertreter des ganzen Volkes, an Aufträge und Weisungen nicht gebunden und nur ihrem Gewissen unterworfen.“

Nach heftiger Kritik an dem Vorstoss legten die Fraktionsspitzen von CDU/CSU und FDP den Beschluss..vorerst auf Eis…..

 

Im System M gehen die Volten der Kanzlerin immer zu Lasten anderer…

 

Eine liberale politische Kraft, so Merkels Ziel, soll es im zentralistisch geführten Deutschland nicht mehr geben….

Bild: „Freut sich die Kanzlerin über den Absturz der FDP?“…der Bild-Autor erfährt von Insidern, die Kanzlerin verfolge ein radikales Ziel. Sie will die FDP unbedingt unter 5 Prozent halten. Nur dann könne Merkel sicher sein, Kanzlerin zu bleiben – in einer Grossen Koalition….

Merkel sichert das Vernichtungsprogramm gegen die FDP im Frühjahr 2012 noch gründlicher ab: fertig verhandelte Gesetze und Reformen werden plötzlich gestoppt………

Die Ironie der Geschichte spielt der Aussteigerin einen Streich: Im gleichen Frühjahr 2012, als die Kanzlerin alle Regeln der Vertragstreue und des Anstands fallen lässt, schickt ihr ausgerechnet ihr zum Gegner erklärter Vertragspartner FDP einen Gegenpol ins Präsidialamt, der das Gegenteil von allem verkörpert, was ihren Politikstil ausmacht…….

 

Angela Merkel hat die Erfahrung mitgebracht, dass Informationslücken helfen, verdeckt autoritär zu regieren…..

 

Kanzerlamtsminister Ronald Pofalla hat die neue demokratische Parlamentskultur auf seine Weise bekräftigt: Wolfgang Bosbach, der sein Nein zum Regierungsprogramm der Euro-Rettungsschirme angekündigt, begründet und bis heute durchgehalten hat, weckt den Strassenjungen im Kanzlervasallen auf: „Ich kann deine Fresse nicht mehr sehen“, blaffte der Flegel den Parteifreund an……die Kanzlerin schwieg…..

 

Kernbotschaft des Systems M: Dissidenten werden bedroht und isoliert, ihre Karrierechancen schmelzen auf Null……

 

Das Grundgesetz kennt ..keinen Fraktionszwang……Es kennt nicht einmal Fraktionen, weil auch sie die Gewissensfreiheit einschränken können….Die demokratische Gegenrede verspricht Kontrolle. Wenn die Regierung dieses Korrekturversprechen als Drohung empfindet, spricht das für ihre Zweifel an der Qualität ihrer Krisenstrategie……

 

Bei Erscheinen dieses Buches im Jahr 2012 waren die schlimmsten Fehlentscheidungen Merkels noch gar nicht zu spüren (Griechenland-Gelder, Flüchtlingskrise)

 
Angela Merkel

Angela Merkel, Youtube Video

https://www.youtube.com/watch?v=oZYxNjwwVqQ&feature=player_embedded
So wie es aussieht, feiert dort Frau Dr. Angela Merkel zu DDR Zeiten ausgelassen mit der SED Spitze…. Regimekritik sieht anders aus

 

Deutschkurs mit Angela Merkel

"Also, über die Frage, wie ich mich bezüglich einer weiteren Kanzlerkandidatur entscheide, werde ich zum gegebenen Zeitpunkt ja dann auch Bericht erstatten oder die Aussage machen. Wobei ich nur noch mal sagen will: Ich hab auch noch zu keinem Zeitpunkt gesagt, wann ich es wollte oder nicht wollte. Also: zum gegebenen Zeitpunkt."

Angela Merkel

http://www.n-tv.de/politik/Warum-Merkel-noch-schweigt-article18519471.html

 

Heute Show mit Oliver Welke: Seit Hitler war keiner mehr so alleine Schuld an irgendwas

9.9.2016

http://images.google.de/imgres?imgurl=http://image.stern.de/7051300/16x9-913-514/aec71e2e50fc3ff5291d554b34f7135b/hq/heute-show.jpg&imgrefurl=http://www.stern.de/kultur/tv/heute-show-schiesst-im-zdf-gegen-afd--angela-merkel---und-apple-7051178.html&h=514&w=913&tbnid=ZJHXOcDAPDhOUM:&tbnh=90&tbnw=160&docid=s7udXkKYOMRVuM&usg=__qns_a5_mBqjCf-VrpbjU-f9ESAg=&sa=X&ved=0ahUKEwic4P3J0oTQAhXFVhQKHXidCowQ9QEIIjAB

 

New York Times Journalist Ross Douthat zu Angela Merkel

„Merkel muß gehen, damit Deutschland nicht einen zu hohen Preis für ihre Dummheit bezahlen muß.“

„Germany on the Brink“ (deutsch: Deutschland am Abgrund)

 

Die drei historischen Fehlentscheidungen von Angela Merkel

Angela Merkel ist seit elf Jahren Bundeskanzlerin. Gut möglich, dass sie im kommenden September wiedergewählt wird. Schlecht aber, wenn es dazu käme. Denn sie hat große Chancen verpasst und große Fehler zu verantworten. Von FOCUS-Online-Experte Bernd Lucke

…………………

………………….

http://www.focus.de/politik/experten/video/politik-die-drei-historischen-fehlentscheidungen-von-angela-merkel_id_6125407.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-wissen&fbc=facebook-focus-online-wissen&ts=201610271643

 
Diverses

Amnesty rügt Anti-IS-Kampf in Syrien - Koalition tötete bis zu 300 Zivilisten

Der Zweck, Syrien von den IS-Terroristen zu Befreien, darf laut Amnesty International nicht die Mittel heiligen. Die Menschenrechtler dokumentieren in einem Bericht "unverhältnismäßige" und "willkürliche" Angriffe der Militärkoalition unter US-Führung.

…………………

………………….

http://www.n-tv.de/politik/Koalition-toetete-bis-zu-300-Zivilisten-article18935586.html

 

 

 

 

Warnung vor falscher Syrien-Politik - Trump: Clinton führt USA in dritten Weltkrieg

US-Republikaner Donald Trump sieht seine Konkurrentin Hillary Clinton als Gefahr für den Weltfrieden. Seine Hauptsorge: Clinton könnte sich, sollte sie Präsidentin werden, auf syrischem Boden mit "Atommacht Russland" anlegen.

………………………

……………………….

http://www.n-tv.de/politik/Trump-Clinton-fuehrt-USA-in-dritten-Weltkrieg-article18935266.html

 

 

 

 

Polizeigewalt in der Türkei, Die Rückkehr der Folter

von Daniel Steinvorth 25.10.2016,

Offiziell gilt in der Türkei null Toleranz gegenüber Folter. Doch wer sich am Putschversuch vom Juli beteiligt haben soll, für den gelten andere Regeln. Dies berichtet Human Rights Watch.

…………………

………………….

http://www.nzz.ch/international/europa/polizeigewalt-in-der-tuerkei-die-rueckkehr-der-folter-ld.123970?mktcid=nled&mktcval=102_2016-10-25

 

 

 

 

Ein Jahr vor der Bundestagswahl - Merkels CDU will im Wahlkampf noch weiter nach links rücken

Dienstag, 25.10.2016,

Wenn es nach Peter Tauber ginge, hätte Angela Merkel längst verkündet, dass sie nach Ablauf ihrer aktuellen Amtszeit weiterhin Kanzlerin bleiben will. Der Generalsekretär der …………………..

…………………..

http://www.focus.de/politik/deutschland/ein-jahr-vor-wahlkampf-tauber-plant_id_6113170.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201610251509

 

 

 

Austrittsbewegung Diese EU verhindert unsere Freiheit!

Veröffentlicht am 06.06.2016

Das heutige Europa kann so nicht funktionieren, wie es sich Brüssel vorstellt. Es darf nicht verwundern, dass immer mehr Bürger den EU-Austritt wollen. Ein Gastkommentar von Peter Gauweiler.

Am 16. Mai veröffentlichten in der „Welt am Sonntag“ mehrere Autoren „

………………

………………

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article155964450/Diese-EU-verhindert-unsere-Freiheit.html

 

 

 

 

Silicon Valley Decides It’s Just Too Hard to Build a Car

Keith Naughton Alex Webb and Mark Bergen October 25, 2016

Bill Ford is tired of hearing the future of cars belongs to Silicon Valley. Yet for years, the Apple and Google crowd have been telling him that only Big Tech can make driverless vehicles.

…………………….

……………………

https://www.bloomberg.com/news/articles/2016-10-25/bill-ford-to-silicon-valley-the-future-of-cars-is-in-detroit

 

 

 

Are Banks Being Roiled by Oil?

James Vickery, Lauren Thomas, and Ulysses Velasquez , Liberty Street Economics

October 24, 2016

Profits and employment in the oil and natural gas extraction industry have fallen significantly since 2014, ………………….

………………….

http://libertystreeteconomics.newyorkfed.org/2016/10/are-banks-being-roiled-by-oil.html

 

 

 

 

Trump: WikiLeaks Shows How Clinton Campaign Rigged The Polls By Over-Sampling Democrats

Tim Hains October 24, 2016

Donald Trump doubled down on his claim that mainstream media polls are rigged against him by oversampling Democrats, this time equipped with a new WikiLeaks email from John Podesta that he says proves it.

……………….

……………….

http://www.realclearpolitics.com/video/2016/10/24/trump_wikileaks_shows_how_clinton_campaign_rigged_the_polls_by_over-sampling_democrats.html

 

 

 

Trump macht Muslimen Angst - Der Imam rät dringend zur Wahl

Von Hubertus Volmer, Cleveland

Es gibt Muslime, die glauben, dass der Islam die Teilnahme an Wahlen nicht gestattet. Diese Frage dürfe bei der Wahl zwischen Hillary Clinton und Donald Trump jedoch keine Rolle spielen, sagt ein Imam in Ohio.

………………..

………………..

http://www.n-tv.de/politik/Der-Imam-raet-dringend-zur-Wahl-article18927086.html

 

 

 

Belgische Region blockiert Ceta - Warum die Wallonie beherzt "Non" sagt

Von Johannes Graf

Ceta bringt Freihandel, Aufschwung, Jobs – das versprechen Befürworter des Abkommens mit Kanada. In der Wallonie glaubt das aber kaum jemand. Doch es ist nicht nur Globalisierungskritik, die die Südbelgier zu Aufständischen macht.

…………….

…………….

http://www.n-tv.de/politik/Warum-die-Wallonie-beherzt-Non-sagt-article18929661.html

 

 

 

Carolin Emcke und die Schwäche der Liberalkonservativen

Von Oliver Weber Di, 25. Oktober 2016 Was bleibt jenseits der Minderheiten?

Carolin Emcke würdigte mit ihrer Rede in der Frankfurter Paulskirche nicht nur überzeugend den Geist des Grundgesetzes. Sie bewies vor allem auch, wie erstaunlich wenig der liberal-konservative Flügel der Republik inzwischen zur Widerrede fähig ist.

………………..

………………..

http://www.tichyseinblick.de/meinungen/carolin-emcke-und-die-schwaeche-der-liberalkonservativen/

 

 

 

 

Unsere Freiheit wird auch am Weihnachtsbaum verteidigt

Von Anabel Schunke So, 23. Oktober 2016 Wie bitte?

Frei nach dem Motto: Unsere Freiheit wird jetzt auch am Weihnachtsbaum verteidigt, sieht Merkel die Antwort auf einen zunehmenden Werteverlust in einer Re-Christianisierung. Nein: Was es braucht, ist ein neues Bewusstsein für die liberalen Werte.

…………………..

…………………..

http://www.tichyseinblick.de/meinungen/unsere-freiheit-wird-auch-am-weihnachtsbaum-verteidigt/

 

 

 

Sprengstoff gefunden? - Polizei ermittelt gegen 13 Asylbewerber

Bei einem deutschlandweiten Anti-Terror-Einsatz durchsucht die Polizei mehrere Wohnungen. Deren Bewohner stehen unter Verdacht der Terrorfinanzierung. Ein Mann soll IS-Sympathisant sein. In einer Wohnung entdecken die Ermittler ein verdächtiges weißes Pulver.

…………………..

…………………..

http://www.n-tv.de/politik/Polizei-ermittelt-gegen-13-Asylbewerber-article18932161.html

 

 

 

Index für Rundfunkbeitrag - Darf’s etwas mehr sein?

Diese Woche dürfte es amtlich werden: Der Rundfunkbeitrag sinkt nicht von 17,50 Euro auf 17,20 Euro im Monat. Die Frage ist, wie hoch er steigt. Die ARD hat da eine ganz famose Idee. 25.10.2016, von Michael Hanfeld

………………….

………………….

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/der-rundfunkbeitrag-sinkt-nie-er-steigt-automatisch-14496087.html

 

 

 

Ratings Inflation Is Back, Subprime Style

Michelle Davis MichelleF_Davis October 25, 2016

A decade after the triple-A failures of the subprime era, grade inflation is back on Wall Street.

This time, Moody’s Investors Service and S&P Global Ratings Inc. are cutting companies slack on mergers and acquisitions, an analysis of credit-ratings data by Bloomberg News found.

………………

………………

http://www.bloomberg.com/news/articles/2016-10-25/in-m-a-ratings-soft-pedal-risks-in-biggest-ever-borrowing-binge

 

 

 

Record Green Power Installations Beat Fossil Fuel for First Time

Anna Hirtenstein ahirtens October 25, 2016

Renewable energy reached an important turning point last year with record new installations of emissions-free power surpassing sources that burn fossil fuel, according the International Energy Agency.

……………….

……………….

http://www.bloomberg.com/news/articles/2016-10-25/record-green-power-installations-beat-fossil-fuel-for-first-time

 

 

 

Freihandel schafft Arbeitsplätze. quartalslüge

20. Dezember 2013 Patrick Schreiner Patrick Schreiner. Lunapark21 – Heft 24

Der EU-Binnenmarkt ist aus ökonomischer Sicht nichts anderes als eine Freihandelszone. Aktuell steht die Europäische Union davor, eine große transatlantische Freihandelszone gemeinsam mit den USA zu schaffen.(siehe S. 8ff) Die Argumente heute sind die gleichen wie damals: Mehr Wettbewerb, mehr Wachstum, mehr Arbeitsplätze, mehr Investitionen, mehr Exporte und mehr Wohlstand soll dies bringen.

…………………

………………….

Freihandel schafft Arbeitsplätze. quartalslüge

 

 

17 Milliarden Euro Außenstände - Griechisches Rentensystem vor den Kollaps

Es ist ein Teufelskreis: Aufgrund der Wirtschaftskrise können Hunderttausende Griechen keine Rentenbeiträge zahlen. Das wiederum ist einer der Gründe, warum die Regierung ihre Finanzen nicht in den Griff bekommt. Nun schießen die Gläubiger erneut nach.

………………………

………………………

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Griechisches-Rentensystem-vor-den-Kollaps-article18929336.html

 

 

 

Teslas Quartalszahlen, Hurra, ein Gewinn!

von Christiane Hanna Henkel, New York 27.10.2016,

Der Visionär Elon Musk will den Mars besiedeln und den irdischen Transport revolutionieren. Die Aktionäre seines Autokonzerns waren schon froh, dass Tesla endlich einmal einen Gewinn abgeworfen hat.

………………..

………………..

http://www.nzz.ch/wirtschaft/teslas-quartalszahlen-hurra-ein-gewinn-ld.124512?mktcid=nled&mktcval=105_2016-10-27

 

 

 

 

Erdogan wünscht umfassende Reformen - Istanbul soll Zentrum der UN sein

Die Vereinten Nationen haben kürzlich Geburtstag gefeiert. Türkische Medien verbreiten nun ein würdigendes Statement von Präsident Erdogan. Im Mittelpunkt stehen in der Berichterstattung vor allem die Redeteile, die die Türkei preisen.

…………………

…………………

http://www.n-tv.de/politik/Istanbul-soll-Zentrum-der-UN-sein-article18940661.html

 

 

 

Die Linke, die Rechte und die mitteste Mitte

Von Fritz Goergen Do, 27. Oktober 2016

Neue Parteien können den eingerosteten Laden aufmischen, mehr nicht. Für Politik statt Laien-Verwaltung braucht es das Direktwahlrecht, Personen, die direkt zur Verantwortung gezogen werden können. Streicht die Parteien im Grundgesetz.

………………..

………………..

http://www.tichyseinblick.de/kolumnen/goergens-feder/die-linke-die-rechte-und-die-mitte/

 

 

 

Aus dem Labor auf den Markt - Alphabet lagert Autoentwicklung aus

Selbstfahrenden Autos soll die Zukunft gehören. Die großen Technologieunternehmen haben die Technik bereits weit vorangetrieben. Alphabet macht nun einen weiteren Schritt - und holt den Bereich aus dem Labor.

………………

………………

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Alphabet-lagert-Autoentwicklung-aus-article18945421.html

 

 

 

 

"Die lügende Hexe" - Warum Clinton in den USA so verhasst ist

Von Hubertus Volmer, Chicago

Es gibt durchaus Gründe, Hillary Clinton mit Skepsis zu betrachten. Doch der Hass, der ihr von den Trump-Anhängern entgegenschlägt, ist mit Vernunftgründen nicht zu erklären.

Chelsea ist nicht mehr ganz nüchtern, aber als sie den Namen Hillary Clinton hört, ist sie voll da. "Du schreibst einen Artikel darüber, warum Clinton so unbeliebt ist? Den will ich schreiben! Wir hassen sie!"

……………….

……………….

http://www.n-tv.de/politik/Warum-Clinton-in-den-USA-so-verhasst-ist-article18943446.html

 

 

 

Kultur, Konsum und Haute Cuisine, 365 Tage Weihnachtseinkauf

von Andrea Köhler 27.10.2016,

Die Hudson Yards, ein gerade im Bau befindlicher Stadtteil im Westen Manhattans, sollen nicht nur New Yorks Skyline, sondern auch die Zukunft des Wohnens verändern.

…………….

…………….

http://www.nzz.ch/feuilleton/kunst_architektur/kultur-konsum-und-haute-cuisine-365-tage-weihnachtseinkauf-ld.124449?mktcid=nled&mktcval=107_2016-10-26

 

 

 

Lehren für den Brexit, Der grosse Knall am Londoner Finanzplatz

von Gerald Hosp, London 27.10.2016,

Vor 30 Jahren wühlte der «Big Bang» die Börsenlandschaft in London um und verhalf der Themsestadt zu ihrer Position als internationalem Finanzzentrum. Ist der Brexit ein ähnliches Ereignis – nur im Rückwärtsgang?

………………

……………….

http://www.nzz.ch/wirtschaft/lehren-fuer-den-brexit-der-grosse-knall-am-londoner-finanzplatz-ld.124175?mktcid=nled&mktcval=105_2016-10-27

 

 

 

Datenlieferung an Frankreich, Erster Erfolg für die UBS

von Katharina Fontana 26.10.2016,

Die Grossbank UBS darf sich gegen die Lieferung von Bankdaten französischer Kunden zur Wehr setzen. Zuerst aber muss sie die Tausende von Datensätzen, die Frankreich fordert, aufbereiten.

……………….

……………….

http://www.nzz.ch/wirtschaft/wirtschaftspolitik/datenlieferung-an-frankreich-erster-erfolg-fuer-die-ubs-ld.124491?mktcid=nled&mktcval=105_2016-10-27

 

 

 

Verlegung des Flugzeugträgers «Kusnezow», Russland lässt seine Muskeln spielen

Kommentar von Andreas Rüesch 27.10.2016,

Die Verlegung eines Flugzeugträgers ins Mittelmeer ist eine weitere Machtdemonstration Russlands. Der Kreml signalisiert damit zugleich, worauf er im Syrien-Krieg setzt – auf militärische Gewalt.

……………….

……………….

http://www.nzz.ch/meinung/verlegung-des-flugzeugtraegers-kusnezow-russland-laesst-seine-muskeln-spielen-ld.124467?mktcid=nled&mktcval=107_2016-10-26

 

 

 

Schwedische Aussenministerin Wallström, «Man muss für seine Werte einstehen»

von Marie-Astrid Langer 26.10.2016,

Mit Kritik an Saudiarabien, Israel und der Türkei hat Margot Wallström international für Aufsehen gesorgt. Im Gespräch erklärt sie, wieso sie sich für diesen Stil der Diplomatie entschieden hat.

……………….

……………….

http://www.nzz.ch/international/europa/schwedische-aussenministerin-wallstroem-man-muss-fuer-seine-werte-einstehen-ld.124194?mktcid=nled&mktcval=102_2016-10-26

 

 

 

 

Präsidentenwahl in den USA, Trump attackiert Obamas Gesundheitsreform

von Andreas Rüesch 26.10.2016,

Ein rekordhoher Anstieg der Krankenkassenprämien kommt Donald Trump im Wahlkampf zupass. Auch seine Gegnerin Hillary Clinton sieht sich gezwungen, Korrekturen an Obamas Gesundheitsreform zu fordern.

……………….

……………….

http://www.nzz.ch/international/praesidentschaftswahlen-usa/praesidentenwahl-in-den-usa-trump-attackiert-obamas-gesundheitsreform-ld.124245?mktcid=nled&mktcval=102_2016-10-26

 

 

 

Kurdischer Konflikt in der Türkei, Schlag gegen prominente Kurdenpolitikerin

von Inga Rogg, Istanbul 26.10.2016,

Gültan Kisanak ist eine der prominentesten kurdischen Politikerinnen in der Türkei. Nun hat die Regierung sie und ihren Stellvertreter festgenommen.

…………………

…………………

http://www.nzz.ch/international/asien-und-pazifik/kurdischer-konflikt-in-der-tuerkei-schlag-gegen-prominente-kurdenpolitikerin-ld.124328?mktcid=nled&mktcval=102_2016-10-26

 

 

 

 

‘Solar Winds’ Spur Geomagnetic Storm That May Affect Power

Brian K Sullivan WeatherSullivan October 25, 2016

Charged particles flowing from the sun have touched off a strong geomagnetic storm across the Earth that can disrupt power grids, satellites and radio navigation systems.

………………….

………………….

http://www.bloomberg.com/news/articles/2016-10-25/-solar-winds-spur-geomagnetic-storm-that-may-affect-power-lines

 

 

 

 

Why This Dollar Surge Is Different for the Fed

Oct 26, 2016 Mohamed A. El-Erian

The dollar has returned to highs it last reached nine months ago. The drivers of this increase are similar to those that caused the currency to surge earlier this year. Yet, this time, the impact on financial markets has been quite different. And if this persists, the implications for Federal Reserve policy will also be different.

……………..

……………..

https://www.bloomberg.com/view/articles/2016-10-26/why-this-dollar-surge-is-different-for-the-fed

 

 

Calais Jungle: Fires rage through camp as migrants torch shelters

By Bryony Jones and Angela Dewan, CNN

Updated 1353 GMT (2153 HKT) October 26, 2016

…………………

………………….

http://edition.cnn.com/2016/10/26/europe/calais-jungle-fires-france/index.html

 

 

 

Putins neue Bombe2000 mal stärker als die Hiroshima-Bombe: Russland präsentiert „Satan-II“-Rakete

Die RS-38-Sarmat-Rakete soll schon im Jahr 2018 die bestehenden Interkontinentalraketen Russlands ersetzen. Mit einer Reichweite von 10.000 Kilometern und einer Sprengkraft von 40 Megatonnen, setzt Putin die Strategie der Abschreckung fort.

………………….

………………….

http://www.focus.de/politik/videos/putins-neue-bombe-2000-mal-staerker-als-hiroshima-russland-praesentiert-satan-ii-rakete_id_6116854.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-wissen&fbc=facebook-focus-online-wissen&ts=201610261108

 

 

 

Kölner Sex-Mob - Kraft verweigert Herausgabe von Silvesternacht-Dokumenten

Christian Wiermer Gerhard Voogt 26.10.16, Düsseldorf -

Dieser Brief wird für neuen Zündstoff in der Aufarbeitung des Sex-Mobs sorgen! Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (55, SPD)  verweigert dem Untersuchungsausschuss die Herausgabe interner Dokumente. Nun droht ein Streit vor Gericht.

……………….

……………….

http://www.express.de/koeln/koelner-sex-mob-kraft-verweigert-herausgabe-von-silvesternacht-dokumenten-24977556

 

 

 

 

Private Jets for Corgis and Other Secrets of Putin's Inner Circle

Henry Meyer meyerhenry4 Irina Reznik October 25, 2016

Vladimir Putin is learning that embarrassing leaks are a two-way street.

Infighting among Putin’s inner circle has led to a series of disclosures over the past few months that have shined a harsh light on the private dealings of the Kremlin court -- much as Hillary Clinton has endured the airing of thousands of e-mails as a result of what the U.S. calls Russian hacking of her campaign.

………………….

………………….

http://www.bloomberg.com/news/articles/2016-10-25/putin-springs-leaks-of-his-own-as-russian-assange-airs-secrets

 

 

 

Occupy was right: capitalism has failed the world

One of the slogans of the 2011 Occupy protests was 'capitalism isn't working'. Now, in an epic, groundbreaking new book, French economist Thomas Piketty explains why they're right

Andrew HusseySunday 13 April 2014

………………

………………

https://www.theguardian.com/books/2014/apr/13/occupy-right-capitalism-failed-world-french-economist-thomas-piketty

 

 

 

 

Was folgt auf die Befreiung Mossuls? Für den Irak fehlt der Masterplan

Von Issio Ehrich

In Mossul deutet sich eine Niederlage des IS an. Doch was auf die Herrschaft der Islamisten folgt, ist nicht klar. Die internationale Gemeinschaft droht trotz militärischer Erfolge ein weiteres Mal im Irak zu scheitern.

………………

……………….

http://www.n-tv.de/politik/Fuer-den-Irak-fehlt-der-Masterplan-article18936691.html

 

 

 

The Biggest Stocks Are Hitting All-Time Highs

The S&P 500 may want to thank these tech companies for the help.

Julie Verhage julieverhage October 25, 2016

These stocks are doing most of the work.

……………….

……………….

http://www.bloomberg.com/news/articles/2016-10-25/the-biggest-stocks-are-hitting-all-time-highs

 

 

 

Here's How Goldman Sachs Lays People Off

Dakin Campbell dakincampbell October 26, 2016

The first “plant layoff” notice came in February: 43 people would lose their jobs.

The second arrived six weeks later, increasing the cuts to 109 workers. Then a third, in April, for 146 more. And a fourth, in June: 98. Three more notices followed, including 20 dismissals announced last week. The “plant” in question -- Goldman Sachs Group Inc.

…………….

…………….

http://www.bloomberg.com/news/articles/2016-10-26/the-goldman-way-to-fire-bit-by-bit-hundreds-are-given-heave-ho

 

 

 

 

Anti-IS-Offensive im Irak - Von der Leyen kritisiert türkisches Eingreifen

Im Kampf gegen den Islamischen Staat im Irak mischt nun auch die türkische Armee mit - und rückt mit Artillerie- und Panzerfeuer nahe der IS-Hochburg Mossul vor. Dass dies ohne die Zustimmung Bagdads geschieht, löst auch in Berlin Unbehagen aus.

……………

………………

http://www.n-tv.de/politik/Von-der-Leyen-kritisiert-tuerkisches-Eingreifen-article18936401.html

 

 

Krieg in Syrien, Russisch-iranische Zweckgemeinschaft

von Monika Bolliger, Beirut 13.6.2016,

Teheran und Moskau koordinieren ihre militärische Strategie.Trotz divergierenden Interessen und Ideologien sind sie aufeinander angewiesen.

……………

……………

http://www.nzz.ch/international/nahost-und-afrika/krieg-in-syrien-russisch-iranische-zweckgemeinschaft-ld.88436?mktcid=nled&mktcval=107_2016-10-27

 

 

 

Standpunkt Thomas Mayer, «Die Geldpolitik Europas wird böse enden»

von Michael Rasch, Frankfurt 26.10.2016,

Die Politik der EZB war und ist erfolglos, meint der deutsche Ökonom Thomas Mayer. Er fürchtet gar, der «point of no return» für die Geldbehörde sei überschritten. Am Ende könnte es sogar zum Äussersten kommen.

………………..

………………..

http://www.nzz.ch/finanzen/fonds/standpunkt-thomas-mayer-die-geldpolitik-europas-wird-boese-enden-ld.124334?mktcid=nled&mktcval=105_2016-10-28

 

 

 

Aktive Fondsmanager im Tal der Tränen, Schluss mit dem Gejammer!

Kommentar von Michael Schäfer 27.10.2016,

Anleger kehren aktiven Fonds immer mehr den Rücken zu. Deren Vertreter machen ihre passiven Pendants für enttäuschende Leistungen verantwortlich. Wer's glaubt, wird selig.

…………….

…………….

http://www.nzz.ch/finanzen/fonds/aktive-fondsmanager-im-tal-der-traenen-schluss-mit-dem-gejammer-ld.124695?mktcid=nled&mktcval=105_2016-10-28

 

 

 

Hedge-Funds, Grosse Fonds, grosse Enttäuschung

von Michael Schäfer 28.10.2016,

Den Hedge-Funds, die in jüngerer Zeit in der Gunst der Anleger stark gefallen sind, gelingt – dank Zahlentrickserei – ein vermeintlicher Befreiungsschlag.

………….

………….

http://www.nzz.ch/finanzen/hedge-funds-grosse-fonds-grosse-enttaeuschung-ld.124850?mktcid=nled&mktcval=105_2016-10-28

 

 

 

Verunsicherte Energiebranche, Macht und Ohnmacht der Energie

Kommentar von Giorgio V. Müller 28.10.2016,

Die Umwälzungen im Energiebereich überfordern Politik und Unternehmen. Statt dem Wettbewerb zu vertrauen, wird immer mehr administriert. Das ist nicht das, was die verunsicherte Branche braucht.

………………..

………………..

http://www.nzz.ch/meinung/kommentare/verunsicherte-energiebranche-macht-und-ohnmacht-der-energie-ld.124782?mktcid=nled&mktcval=105_2016-10-28

 

 

 

US-Präsidentenwahl, Wie Trump einmalige Chancen verspielt

von Peter Winkler, Washington 28.10.2016,

Gleich mehrere für Hillary Clinton unvorteilhafte Neuigkeiten in den letzten Tagen hätten sehr attraktives Futter für den Wahlkampf hergegeben. Doch was machte Donald Trump daraus?

………………..

………………..

http://www.nzz.ch/international/praesidentschaftswahlen-usa/die-republikaner-muessten-sich-die-haare-raufen-wie-trump-einmalige-chancen-verspielt-ld.124829?mktcid=nled&mktcval=107_2016-10-27

 

 

 

Private Banking in Asien, Auf die fetten Kühe folgen nun die mageren

von Manfred Rist, Singapur 28.10.2016

Auch in Asien steht eine Konsolidierung im Private Banking an. Überleben werden Nischenanbieter mit individueller Betreuung, Vermögensverwalter mit klarem Profil und die ganz Grossen.

…………………

………………….

http://www.nzz.ch/wirtschaft/private-banking-in-asien-auf-die-fetten-kuehe-folgen-nun-die-mageren-ld.123999?mktcid=nled&mktcval=105_2016-10-28

 

 

 

Bartsch fordert Rot-Rot-Grün sofort - Linke will Merkel "nächste Woche" stürzen

SPD-Politiker debattieren derzeit, ob nach der nächsten Wahl eventuell eine Koalition mit der Linken möglich ist. Deren Fraktionschef kann es dagegen nicht schnell genug geht. Er bietet Sigmar Gabrial die Kanzlerschaft innerhalb weniger Tag an.

………………..

………………..

http://www.n-tv.de/politik/Linke-will-Merkel-naechste-Woche-stuerzen-article18955106.html

 

 

 

 

Russische Startups, Wer rettet Russland?

von Benjamin Triebe (Text) und Oksana Yushko (Bilder) 28.10.2016,

Wissen und kreative Firmen sind die beste Basis für Wohlstand. Russland hingegen setzt auf Rohstoff und Staatskapitalismus. Aber es gibt Hoffnung: junge Unternehmer, die an ihre Ideen glauben.

……………..

……………..

http://www.nzz.ch/wirtschaft/russische-tech-startups-wer-rettet-russland-ld.124680?mktcid=nled&mktcval=107_2016-10-27

 

 

 

Afrikas Kritik am Internationalen Strafgerichtshof, Billige antikoloniale Rhetorik

Kommentarvon David Signer 27.10.2016,

Drei afrikanische Staaten wollen aus dem Internationalen Strafgerichtshof austreten. Den Herrschenden geht es aber nicht wirklich um die afrikanische Ehre. Sie schützen sich selbst.

……………………

…………………….

http://www.nzz.ch/international/europa/afrikas-kritik-am-internationalen-strafgerichtshof-billige-antikoloniale-rhetorik-ld.124679?mktcid=nled&mktcval=107_2016-10-27

 

 

 

 

Chinas Hassliebe zu den USA, Böses Vorbild

von Wei Zhang 27.10.2016,

Chinas Regierung propagiert den Antiamerikanismus. Lag dem früher der Kommunismus zugrunde, so heute ein aggressiver Nationalismus. Dennoch sind die USA für die meisten Chinesen eine Utopie.

………………….

………………….

http://www.nzz.ch/feuilleton/zeitgeschehen/chinas-hassliebe-zu-den-usa-boeses-vorbild-ld.124441?mktcid=nled&mktcval=106_2016-10-27

 

 

 

Die drei historischen Fehlentscheidungen von Angela Merkel

Angela Merkel ist seit elf Jahren Bundeskanzlerin. Gut möglich, dass sie im kommenden September wiedergewählt wird. Schlecht aber, wenn es dazu käme. Denn sie hat große Chancen verpasst und große Fehler zu verantworten. Von FOCUS-Online-Experte Bernd Lucke

…………………

………………….

http://www.focus.de/politik/experten/video/politik-die-drei-historischen-fehlentscheidungen-von-angela-merkel_id_6125407.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-wissen&fbc=facebook-focus-online-wissen&ts=201610271643

 

 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2380